1. Wenn wir eine Beziehung beenden

Wir wollen mit unserem alten Ich einfach nur abschließen und eine neue Phase beginnen. Die Haarfarbe hilft uns dabei. 

2. Wenn er Schluss macht

Es ist nämlich unkomplizierter deine Haare zu färben, als in seine Wohnung einzubrechen und etwas zu zertrümmern.

3. Wann man sich im Spiegel nicht erkennt 

Wir erkennen uns nicht wieder und sind einfach von uns selbst gelangweilt. 

4. Wenn wir die erste graue Haarsträhne entdecken

Pures Grauen. 

5. Weil Ombre so 2013 ist 

Und jetzt alle wieder zurück zur Naturhaarfarbe finden. Langsam aber sicher.

6. Weil sich die Jahreszeit ändert

Ja, wenn es draußen kalt wird, dann verspüren wir das Bedürfnis auch an uns etwas zu verändern.

7. Wenn sich dein Lieblingspromi die Haare färbt

Ihr steht ja weißblond – wieso dann uns nicht?

8. Wenn deine Eltern es dir verbieten

Ja. Das ist dann quasi eine Aufforderung.

9. Wenn man ständig unzufrieden ist

Das Leben eines Dauernörglers…

10. Weil man einfach Lust dazu hat 

Absolut legitim.

 

Share This