1. Kamille

Wasche deine Haare wie gehabt und spüle sie dann mit Kamillentee aus. Dazu ca. 6 Beutel in einem Liter aufgekochtem Wasser ziehen und abkühlen lassen. Die Haare sollten im Idealfall in der Sonne luftgetrocknet werden. Das Ganze öfters wiederholen.

2. Wodka

Bereits Marilyn Monroe soll zum Aufhellen ihrer Haare Wodka verwendet haben. Nach dem Waschen das Haar mit einem Glas Wodka abspülen und in die Sonne setzen. Die Mischung aus Hochprozentigem und Sonne hellen dein Haar auf. Die Methode ist jedoch etwas fragwürdig.

3. Safran

Safran macht den Kuchen gel und die Mähne blond. Bereits im alten Griechenland versuchten sich die Frauen ihre Haare mit dem edlen Gewürz zu bleichen. Koch dazu 500 ml Wasser auf und tränke den Safran zehn Minuten darin. Die Mischung ins Haar einmassieren und (schon wieder) in die Sonne setzen.

4. Zitrone

Den Saft einer ausgepressten Zitrone ins handtuchtrockene Haar einmassieren und die Haare in der Sonne lufttrocknen lassen oder föhnen.

5. Salz

Wer heuer nicht ans Meer fährt, der muss sich sein Salzwasser selber basteln. Dieses entzieht dem Haar nämlich Farbe und hellt es somit auf. Also selbst eine Salzwasserlösung (mit groben Salz) zusammen mischen und das Haar damit verwöhnen.

Share This