Wie schon Samantha Jones in „Sex & the City“ richtig festgestellt hat: Man nennt es nicht umsonst einen Job! Ein Blow Job kann richtig harte Arbeit sein, aber auch ziemlich Spaß machen. Aufgepasst liebe missen! Mit diesen Tricks wird der Blow Job für dich und ihn zu einem absolut unvergesslichen Erlebnis!

1. Immer locker bleiben

Etwas sollte zwar bei der Sache steif sein aber ganz bestimmt nicht du. Entspannen ist also angesagt. Viele Frauen vermeiden Blow Jobs – meist aber nicht, weil sie sich ekeln, sondern vielmehr, weil sie Angst davor haben, es nicht drauf zu haben. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, sieh das Ganze also als Übung. Dein Schatz wird sich sicher gerne als Testsobjekt zur Verfügung stellen!

2. Auf Entdeckungstour

Nicht nur der Penis hat die volle Aufmerksamkeit verdient – auch wenn er sich in den Mittelpunkt stellt. Da gibt es noch andere Stellen, wie zum Beispiel die Hoden, die beachtet werden wollen.

3. Handjob

So ein Blow Job kann mit der Zeit ganz schön anstrengend werden. Entspann dich und nimm zwischendurch deine Hand zur Hilfe – die Herren der Schöpfung stehen drauf.

4. Zungenspiel

Setze zwischendurch deine Zunge ein. Lecke mit deiner Zunge sein bestes Stück und umspiele seine Eichel. Sauge mal fest, dann wieder sanft – das bringt ihn um den Verstand.

5. Die Hot Spots

Die Naht führt von den Hodensäcken zur Eichel. Folge dieser mit der Zunge und er wird verrückt werden. Das Bändchen liegt auf der unteren Seite des Penis unter der Eichel. Spiele zart mit Ihrer Zunge daran herum. Die Hoden wollen auch verwöhnt werden. Kraulen, saugen – alles ist erlaubt.

6. Hmm … lecker

Es gibt wohl keine bessere Ausrede um zu naschen. Versüße dir den Blow Job, indem du zum Beispiel Schokosauce oder Schlagobers auf seiner Eichel drapierst, um diese dann genussvoll abzulecken.

7. Heiß/Kalt

Auch mit Wärme und Kälte kannst du spielen. Zuerst einen Schluck warmen Pfefferminztee im Mund lassen, während du seinen Penis vorsichtig in den Mund nimmst. Danach einen Eiswürfel lutschen. Die Abwechslung heiß/kalt, die durch Pfefferminz noch verstärkt wird, bringt nochmal Würze in den Blow Job.