Es gibt wohl nichts Erotischeres, als eine selbstbewusste Frau, die im Bett weiß, was sie will. Wir stellen Verhaltensweisen vor, die stolze Frauen im Schlafzimmer an den Tag legen.

1. Du befriedigst dich vor deinem Sex-Partner selbst

Vor dem Partner zu masturbieren erfordert ein besonderes Level der Hemmungslosigkeit. Ihr werdet euren Liebsten damit aber garantiert um den Verstand bringen.

2. Du bist beim Sex gerne oben

Frauen, die zu sich stehen (und das sollten wir alle tun), nehmen beim Sex gerne die Zügel in die Hand und zeigen ihre dominante, sinnliche Seite. Plus: Es macht ihnen nichts aus, wenn der Mann sie aus dieser oft verhassten Perspektive sieht.

3. Du lässt dich aufs Liebesspiel ein, wenn das Licht brennt

Wer sich in seiner Haut wohl fühlt, der gewährt dem Partner auch gerne freie Sicht auf seinen Körper.

4. Du flüsterst ihm schmutzige Dinge ins Ohr

Dirty Talk will nicht nur gelernt, sondern auch authentisch kommuniziert werden – und das geht wiederum nur, wenn man zu dem steht, was man sagt und sich dabei nicht lächerlich vorkommt.

5. Du sagst ihm, was du willst

Selbstbewusste Frauen liefern klare Ansagen!

6. Du berührst ihn an ungewohnten Stellen

Selbstbewusste Frauen sind experimentierfreudig und erkunden gerne neue erogene Zonen am Körper des Bettpartners.

7. Du lachst, wenn mal was schief geht

Shit happens – auch im Schlafzimmer. Verfügt man über genügend Selbstwert, so kann man selbst die peinlichste Panne locker weglächeln. Das baut Intimität mit dem Liebsten auf und zeigt ihm, dass du gerne perfekt unperfekt bist.

8. Du hältst Blickkontakt

Während des Blow Jobs, in der Reiterstellung oder wenn er dich gerade oral verwöhnt: Während dem Liebesspiel Blicke auszutauschen ist einfach HOT.