Fotos von Cappuccinos und Blumensträuße fluten das Netz – diese neun Dinge solltest du nicht mehr auf Instagram posten:


1. Fotos aus dem Flugzeug: Ja, wir haben es verstanden, du reist offensichtlich viel herum.

2. Deinen Kaffee: Trink das Ding einfach und lass das Foto bleiben.

3. No-Make-up Fotos: Fotos, bei denen du fünf mal dazu schreibst, dass du kein Make-up trägst und trotzdem umwerfend aussiehst. Ja, wir haben es verstanden.

4. Hot-Dog-Beine: Ja, du bist am Strand, Pool oder im Garten und ja, du trägst einen Bikini. Wow.

5. Motivierende Sprüche: Wenn jeder Tag einen neuen Spruch bringt, bringt das unsereins bald zu einem Nervenzusammenbruch…

6. Videos vom Konzert: Man sieht nichts. Es ist alles verschwommen.

7. Fotos aus dem Fitnessstudio: Bitte. Nicht.

8. OOTD: Jeder Tag ein Post über dein „Outfit of the day“ und du bist keine Bloggerin? Fail.

9. Selfies: Ja, es gibt Ausnahmen. Aber nein, ein ganzer Feed voll Selfies ist nicht berauschend, wir wissen allmählich wie du aussiehst.