Der österreichische Fußball-Teamspieler antwortete dabei via Facebook auf die Nominierung seines ÖFB-Kollegen David Alaba für die #showyourfacechallenge und positionierte sich klar gegen Fremdenhass und Rassismus.

#showyourfaceThx David Alaba !!Let’s point the way to more compassion for refugees who are forced out of their native…

Posted by Marko Arnautovic official Fanpage on Donnerstag, 17. September 2015

„Ich bin in einem Bezirk aufgewachsen, wo das Zusammenleben mit Migranten ganz normal war. Für mich war und ist es selbstverständlich, Menschen in Not, Menschen die vor Krieg flüchten, mit offenem Herzen zu begegnen und zu helfen“, erklärte der Wiener und sagte anschließend den Slogan „Say it loud, say it clear, refugees you’re welcome here!“

Am Ende nominierte Arnautovic seine Nationalteam-Mitspieler Aleksandar Dragovic und Zlatko Junuzovic sowie seinen Manager Leonhard Pranter.

Share This