Gisele Bündchen ist ein Vollprofi – und dennoch: Bei ihrem finalen Gang über den Laufsteg flossen bei der 34-Jährigen die Tränen. Im Zuge der São Paulo Fashion Week absolvierte Bündchen für das brasilianische Label Colcci ihren letzten Catwalk-Job.

 

„Nach 20 Jahren im Geschäft ist es ein Privileg, aus freien Stücken meine letzte Fashion Show zu laufen und weiterhin in anderen Bereichen des Business zu arbeiten. Ich bin dankbar dafür, dass ich mit 14 Jahren die Möglichkeit bekam, diese wunderbare Reise zu beginnen“, schrieb Bündchen im Vorfeld der Show voller Wehmut auf Instagram und teilte ein Bild, das sie zu Beginn ihrer Karriere zeigt.

Beim Grande Finale wurde das Model von Applaus und allen anderen für die Show gebuchten Models begleitet. Sie trugen T-Shirts mit Bündchens Gesicht darauf.

 

Bündchen, die mit den Maßen 86-61-86 beinahe an das als ideal propagierte Körperbild von 90-60-90 herankommt, wurde vor allem durch Engagements für die US-amerikanische Unterwäschemarke Victoria’s Secret weltbekannt. 2007 gab der Wäschehersteller das Ende der Zusammenarbeit bekannt, da Bündchen zu hohe Gagen (8,7 Millionen statt wie bisher fünf Millionen Dollar) verlangt habe.

 

Im Laufe ihrer Karriere hat die Brasilianerin unter anderem für Versace, Givenchy, Salvatore Ferragamo, Chanel und H&M gemodelt. Zudem zierte die blonde Beauty unglaubliche elf Mal das Cover der Vogue und wurde 2014 vom US-Magazin Forbes auf Platz 89 der einflussreichsten Frauen der Welt gerankt.

Share This