Man isst, trinkt und wäscht sich gleichzeitig das Gesicht! Wer Wassermelonen auch so liebt wie wir, der weiß an dieser Stelle ganz genau, was wir damit meinen. Aber das ist längst nicht alles. Das Obst, das zu den Kürbisgewächsen zählt, hat nämlich noch viel mehr auf Lager. Wir verraten dir, was du noch nicht über das Wundermittel Wassermelone wusstest.

via GIPHY

Nervennahrung

Wassermelonen sind gut für die Nerven, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie enthalten nämlich jede Menge Kalium, das hilft die Nervenfunktionen zu regulieren und deren Impulse im Körper besser zu leiten.

Gut für dein Herz

Dank Magnesium, Lycopin (das unter anderem auch in Tomaten zu finden ist und für die rote Farbe sorgt), Citrullin und Kalium sind Wassermelonen auch richtig gut für unser Herz. Besonders die Aminosäure Citrullin reguliert den Cholesterinspiegel, regt den Stoffwechsel an und soll außerdem gegen Bluthochdruck helfen und Diabetes vorbeugen.

via GIPHY

Der perfekte Snack nach dem Sport

Citrullin ist außerdem ein Wundermittel gegen Muskelkater. Nach dem Sport solltest du also am besten einen Melonen-Snack zu dir nehmen und schon spürst du dein Workout am nächsten Tag nur noch halb so schlimm. Wie der Name schon sagt, enthält die Wassermelone außerdem viel Wasser und hält dich dadurch länger satt.

Macht die Haare schön

Wassermelonen enthalten jede Menge Vitamin A und C und das ist richtig gut für deine Haare. Durch Vitamin C produziert unser Körper nämlich Kollagen, das die Haarstruktur verbessert und sie wieder stark macht. Vitamin A repariert Haarzellen und lässt deine Haarpracht wieder schön und gesund aussehen.

Anti-Aging-Effekt

Das Vitamin C bewahrt deine Haut vor frühzeitiger Alterung und beugt schlimmen Hautschäden durch zu viel Sonne vor. Das enthaltene Vitamin A hilft gegen trockene und schuppige Haut. Achtung: Beim Sonnenbaden solltest du dich aber trotzdem immer gut einschmieren. Einfach eine Wassermelone zu essen reicht nämlich definitiv nicht!

Natürliches Viagra

Und auch für die Herren der Schöpfung hat die Wassermelone ein Wundermittel parat. Das Obst soll nämlich auch bei Potenzstörungen helfen.

Wer hätte gedacht, dass in der Wassermelone so viel Gutes steckt – und richtig lecker schmeckt sie auch noch! Wir sind dann mal am Weg in den Supermarkt…