Ryan Gosling und Eva Mendes sind wohl eines der geheimnisvollsten Pärchen Hollywoods. Lange Zeit wusste man nichts von ihrer Beziehung – und fast genauso lange schafften es die zwei Stars, die Geburt ihrer ersten Tochter (und vielleicht sogar eine Hochzeit?!) geheim zu halten. Ganz abseits vom Rampenlicht leben die beiden mit ihren zwei Töchtern in einem eher abgeschiedenen Häuschen und führen ein bescheidenes, bodenständiges Leben.

via GIPHY

Die Tatsache, dass Eva ihren Liebsten auch niemals zu Veranstaltungen begleitet – wie zuletzt bei den Golden Globes und den Oscars, heizt die Trennungs-Gerüchte natürlich immer wieder ordentlich an. Nun verriet Eva Mendes erstmals, warum sie darauf verzichtet, sich an Ryans Seite auf dem roten Teppich zu zeigen. Bei der Präsentation ihrer ersten eigenen Modelinie und ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach sechs Monaten verriet die frischgebackene Mama (ihre zweite Tochter ist gerade elf Monate alt):

„Was die wenigsten Leute über mich wissen: Ich liebe es, zuhause zu sein. Statt auf dem Roten Teppich herumzustehen, bin ich viel lieber bei meinen Töchtern und spiele mit ihnen. Das ist wertvoller als jeder Small Talk…“

via GIPHY

Außerdem gab die Schauspielerin einen kleinen Einblick in ihre Leben zuhause:Es war gar nicht so einfach, nach der Geburt unserer zweiten Tochter wieder in Form zu kommen. Ich bin 43, da braucht der Körper ein wenig länger. Aber da ich wegen meiner Kinder ständig herumlaufe und kaum zum Sitzen komme, war auch kein spezielles Fitnessprogramm nötig. Einzig bei einer Sache passe ich auf: Früher hatte ich immer Eiscreme und Kekse daheim. Da ich aber möchte, dass meine Kinder gesund essen und ich ihnen ein Vorbild sein will, beschleunige ich, wenn ich am Supermarkt an den verführerischen Regalen vorbei muss.“

Share This