Sie verdienen in einigen Monaten mehr, als „Normalos“ im ganzen Leben: Kinderstars wie Daniel Radcliffe oder Miley Cyrus haben sich mittlerweile weltweit einen Namen gemacht. Wer wohl auf Platz 1 gelandet ist?


Chandler Riggs: Chandler Riggs spielte den Jungen "Carl" in der beliebten Horrorserie "The Walking Dead". Pro Episode verdiente der 17-Jährige sagenhafte 90.000 Dollar. Über eine Millionen Dollar befinden sich bereits auf seinem Konto.

Miranda Cosgrove: Sie spielte die Hauptrolle in der Serie "iCarly" und verdiente damit 180.000 Dollar pro Folge. Miranda Cosgrove war sogar im Jahr 2010 die am besten bezahlte Jungschauspielerin. Derzeit wird ihr Vermögen auf 7 Millionen Dollar geschätzt.

Rico Rodriguez: Mit seiner Rolle in "Modern Family" verdiente Rico Rodriguez pro Episode 75.000 Dollar. Sein Vermögen beträgt derzeit ungefähr 7 Millionen Dollar und da ist noch Luft nach oben!

Willow Smith und Jaden Smith: Dank ihrer berühmten Eltern Will und Jada Pinkett Smith haben es Willow und Jaden Smith erfolgreich in die Filmbranche geschafft. Auf 8 Millionen Dollar wird Jaden Smiths Vermögen bereits geschätzt, das seiner Schwester soll hingegen "nur" die Hälfte davon betragen.

Werbung

Abigail Breslin: Als "Little Miss Sunshine" hatte Abigail Breslin ihren Durchbruch und wurde sogar für einen Oscar nominiert. 14 Millionen Dollar und unzählige Filme gehen mittlerweile auf ihr Konto.

Macauly Culkin: Berühmt wurde Macaulay Culkin durch seine Hauptrolle in "Kevin allein zu Hause" - und er wandelte sich zu dem beliebtesten Kinderstar der 90er Jahre. Sein Vermögen wird auf 15 Millionen Dollar geschätzt.

Angus T. Jones: Mittlerweile soll Angus T. Jones aus "Two and a Half Men" 15 Millionen Dollar auf seinem Konto haben. Ab der 11. Staffel verdiente er 350.000 Dollar pro Folge.

Dakota Fanning: Filmgrößen wie Julia Roberts, Sean Penn oder Tom Cruise zählen zu Dakota Fannings Kollegen am Set. Über 16 Millionen Dollar sollen sich durch unzählige Blockbuster-Filmen auf ihrem Konto befinden

Cole und Dylan Sprouse: Mit "Hotel Zach & Cody" feierten die Zwillinge Cole und Dylan Sprouse ihren Durchbruch - die Serie brachte den zwei Jungs nicht nur Ruhm, sondern auch 16 Millionen Dollar ein.

Hilary Duff: Hilary Duff ist eine der erfolgreichsten Kinderstars und mit ihrer Rolle als "Lizzy McGuire" hat sie sich ein Vermögen aufgebaut, das auf rund 25 Millionen Dollar geschätzt wird.

Frankie Muniz: Frankie Muniz erntete mit seiner Hauptrolle in "Malcolm mittendrin" jede Menge Geld. Frankie Muniz soll mit seiner Rolle rund 40 Millionen Dollar verdient haben.

Daniel Radcliffe: Auf Platz 3 der reichsten Kinderstars ist "Harry Potter". Der Schauspieler Daniel Radcliffe wurde durch seine Zauberfilmreihe wirklich, wirklich reich. Über 110 Millionen Dollar soll er auf seinem Konto haben.

Miley Cyrus: Als "Hannah Montana" verdiente Miley Cyrus pro Folge 15.000 Dollar. Danach wurde sie als Popsternchen weltberühmt und gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Sängerinnen. Sie besetzt den zweiten Platz der reichsten Kinderstars. Ihr Vermögen wird derzeit auf mehr als 150 Millionen Dollar geschätzt.

Mary-Kate und Ashley Olsen: Die Olsen-Twins sind die reichsten Kinderstars der Welt. Angefangen haben die Zwei mit Schauspielerei, und nachdem sie sich von der Bühne zurück gezogen haben, haben sie ein Mode-Imperium aufgebaut. Die Zwillinge sollen jetzt rund 300 Millionen Dollar auf ihrem Konto haben.