Küssen ist wunderbar und wir wollen es euch auf keinen Fall madig machen oder Panik verbreiten. Trotz aller Liebe und so viel Intimität sind wir beim Knutschen jedoch auch so manchen Risiken ausgesetzt. Hier unser Top 5 der ekelhaftesten Dinge, die theoretisch beim Küssen passieren können – es zum Glück aber selten tun …


Du bekommst Hepatitis B: Der Virus kann über Blut, Speichel, Sperma und Vaginalsekret übertragen werden. Watch out!

Du kannst dich (IN SEHR SELTENEN FÄLLEN) mit HIV anstecken: Keine Angst, dafür müssen schon viele - sehr unwahrscheinliche - Faktoren mitspielen: So müssten beide Beteiligten eine offene Stelle im Mund haben, denn NUR indem das Blut einer infizierten Person mit deinem in Kontakt kommt, kannst du dich beim Schmusen anstecken. 

Du bekommst eine allergische Reaktion: Immerhin 12% der Menschen reagieren laut einer schwedischen Studie bei einer Nahrungsunverträglichkeit auf den Speichel ihres Knutschpartners allergisch, wenn dieser das auslösende Nahrungsmittel kurz davor verspeist hat.

Du bekommst eine Rachenentzündung: Streptokokken werden am leichtesten durch Speichel übertragen. Das Bakterium setzt sich Nasen- oder Rachenschleim fest und kann dort für fiese Entzündungen sorgen. 

Du bekommst Herpes: Einmal angesteckt, begleitet es dich dann oft ein Leben lang.