Mit dem Herbst und Winter geht auch oft ein Stimmungstief einher. Um diesem aber zu entfliehen, bietet es sich an, zu verreisen und seine Energietanks wieder aufzufüllen. Natürlich möchte man sich dabei aber nicht gleich in Unkosten stürzen und versucht, eine Destination die kostenmäßig erschwinglich und natürlich auch schön ist, zu finden. Welche das sein könnte, verraten wir euch hier.

Mit wenig Geld ab in den Urlaub


Batumi, die Hauptstadt der georgischen Republik Adscharien bietet eine junge Kunstszene, die in der Altstadt zu entdecken ist. Die zweitgrößte Stadt Georgiens ist voller Kontraste, denn an jeder Ecke wechseln sich moderne Wolkenkratzer und die Architektur aus dem 19. Jahrhundert ab. Vor allem im Herbst kann die Küste bei einem gemütlichen Spaziergang oder einer Radtour gut erkundet werden.

In der kalten Jahreszeit ist Prag perfekt für einen romantischen Urlaub und Sehenswürdigkeiten wie die Karlsbrücke, die Prager Burg oder der Aussichtsturm Petrin sind definitiv einen Besuch wert. Auch die Touristenströme halten sich in den Herbst- und Wintermonaten in Grenzen. Sollte es dann doch zu kalt werden, gibt es unzählige Bars, um in der Goldenen Stadt einzukehren.

Die Spa's in Budapest sind ideal, um der Kälte zu entfliehen und mal richtig zu entspannen. Wer aber lieber auf Party und Fiesta steht, findet in der ungarischen Hauptstadt ebenso genug Bars.

Das norwegische Bergen ist für seine einmalige Landschaft und die bunten Holzhäuser bekannt. Umgeben von Fjorden ist die Stadt passend für alle, die Wanderungen und lange Spaziergänge lieben. Beeindruckend: Im Winter erhellt das Nordlicht die weißen Landschaften.

In Sotschi, dem russischen Erholungsort am Schwarzen Meer, ist es vor allem im Herbst warm und kostenmäßig erschwinglich. Kunst und Kultur werden hier groß geschrieben. Im Kunstmuseum sind einige der bedeutendsten Sammlungen russischer Gemälde zu sehen, während im Wintertheater berühmte Ballett-, Opern- und Theatervorstellungen gezeigt werden.

Der Norden Thailands ist das perfekte Reiseziel für alle, die dem Winter-Blues entkommen möchten. Buddhistische Tempel, die innen sowie außen mit Gold verziert sind, erwarten dich beispielsweise in der Großstadt Chiang Mai. Ende Oktober/Anfang November findet hier auch das Yi Peng Festival, bei dem zig Laternen am Abend in die Luft steigen, statt.