Es ist das Schlimmste, das einer Mutter und einem Vater widerfahren kann: Das eigene Kind zu verlieren. Man will es sich nicht einmal im schlimmsten Albtraum vorstellen und doch wurde es für diese 6 Stars zur Realität. Sie verloren ihre Kinder auf tragische Weise und mussten sich viel zu früh von ihnen verabschieden.


Keanu Reeves: Man will es sich gar nicht vorstellen und doch ereilte dieses Schicksal den Schauspieler. Seine Tochter Ava Archer Syme-Reeves aus der Beziehung mit Jennifer Syme kam bereits tot zur Welt. Als wäre das nicht schon tragisch genug, kam seine Freundin nur wenige Monate später bei einem Autounfall ums Leben. Ein Schicksalsschlag von dem sich Keanu Reeves wohl nie ganz erholen wird.

Kelly Preston und John Travolta: Während eines Familienurlaubs auf den Bahamas fanden die Eltern ihren 16-jährigen Sohn Jett leblos im Badezimmer. Ursache sollen die Folgen einer Komplikation nach einem Krampfanfall gewesen sein. Jett war seit seiner Geburt Autist.

Mike Tyson: Der ehemalige Schwergewichtsboxer musste 2009 ebenfalls einen Todesfall verkraften. Denn seine erst 4-jährige Tochter Exodus verhedderte sich beim Spielen mit den Kopf in einem Kabel eines Laufbandes und strangulierte sich dabei selbst. Man will sich gar nicht vorstellen, was Mike Tyson seitdem durchmachen muss...

Bob Geldof: Werden ihn wahrscheinlich nur die wenigsten kennen, wird wiederum der Name Peaches Geldof vielen ein Begriff sein. Das britische It-Girl starb mit nur 25 Jahren an einer Überdosis Heroin. Besonders tragisch: Bereits ihre Mutter starb an einer Überdosis Heroin. Peaches hinterlässt ihren Ehemann und die zwei Söhne Phaedra und Astala, die zum Zeitpunkt ihres Todes gerade erst 1 und 2 Jahre alt waren. Bob sagt zu dem traurigen Fall selbst, dass bis er seine grenzenlose Trauer überwunden hat, es noch lange dauern wird. Mehr als verständlich…

Werbung

Anna Nicole Smith: Die Schauspielerin verlor ihren 20-jährigen Sohn. Vier Monate wurde über der Ursache gerätselt. Dann war es traurige Gewissheit: Daniel verstarb an einem unbeabsichtigten tödlichen Medikamenten-Mix. Der Untersuchungsrichter deutete damit an, dass Daniel nicht süchtig nach den im Körper gefundenen Substanzen war. Nur 1 Jahr später ereilte Nicole Smith dasselbe Schicksal: Sie starb ebenfalls nach einem tödlichen Medikamenten-Mix. Unbeabsichtigt war dieser Mix aber wahrscheinlich nicht…

Prince: Der bereits selbst verstorbene Sänger wurde 1996 Vater eines Sohnes. Er starb jedoch nur wenige Wochen später an einer seltenen Erbkrankheit, namens Pfeiffer-Syndrom. Sie hat Einfluss auf das Wachstum und die Form der Knochen.