Sich durch den Dschungel an Modetrends, -Farben und -Formen zu kämpfen, ist Saison für Saison gar nicht so einfach. Wir verraten, ohne welche Teile im Winter 2018 aber wirklich gar nichts geht  – und das anhand der beliebtesten Trends der Plattform Pinterest:

Diese 7 Teile dürfen diesen Winter in keinem Schrank fehlen

Trenchcoat: Burberrys „Kensington“ ist der beliebteste Trenchcoat auf Pinterest. Die Investition lohnt sich, denn dieser Klassiker kommt niemals aus der Mode. Dieses Modell ist ausverkauft, aber der Burberry Trenchcoat aus Wolle und Kaschmir ist mindestens genauso schön! Außerdem gibts natürlich überall günstige Alternativen – rechtzeitig vor Frühlingsbeginn Ausschau halten!

 

Ankle Boots: Die beliebtesten Ankle Boots sind diese Chelsea Boots „Absolute Suede Chelsea Ankle Boots“ von Asos.

Cordhosen: Cordhosen sind offiziell zurück und in keinem coolen Schrank mehr wegzudenken! Wie wäre es mit dieser Cord-Culotte von Zara? Cool sind auch Cordhosenanzüge in Zimt-Tönen wie bei Whoismocca oder im 70er-Jahre-Style von Madewell.

Stehkragen sind die neuen Rollkragen-Pullover: Sogenannte „Mock Turtlenecks“ erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit auf Pinterest. 

Mustard Samtkleider: Samtkleider in Senfgold sind DER Trend zur Festtags-Saison und die auf Pinterest gemerkten Styles steigen weiterhin an (+526 Prozent in den letzten zwölf Monaten). Auch dieses Samt-Minikleid von Free People via Asos ist perfekt für die Silvesterparty!

Maxi Cardigans: Lange Strickjacken sind für Pinterest-Nutzer die perfekte Garderobe im Winter und gerade stark im Kommen. Auch Waffle-Cardigans sind beliebt.

Stirnbänder mit Knoten: Der Knoten macht’s – Stirnbänder bekommen einen neuen Twist und werden zum beliebtesten Haar-Accessoire diesen Winter. Egal, ob aus Samt, dicker Wolle oder als DIY für Strickanfänger.

Share This