Zwar hat Cassandra nur eine Vaginalöffnung, es folgen danach aber zwei Gebärmütter, zwei Gebärmutterhälse sowie je zwei Eileiter. Die US-Amerikanerin hat jedoch schon früh bemerkt, dass bei ihr etwas anders ist als bei anderen Frauen. So erzählt sie dem „Mirror“, dass sie in der Vergangenheit bis zu 28 Tage lang ihre Regel hatte oder auch zwei Perioden im Monat. In dieser Zeit habe sie unter sehr starken Regelschmerzen gelitten.

Abgesehen von diesen ist Cassandra durch ihre zweite Vagina aber nicht beeinträchtigt. Sie kann Sex haben, schwanger werden und Kinder bekommen. Generell haben 0,3 Prozent aller Frauen diese Anomalie, die in der Fachsprache als „Uterus Didelphis“ genannt wird. Viele von ihnen wissen es aber nicht.

Cassandro wurde auf Youtube durch ein Video bekannt, in dem sie sich ohne Schminke zeigt. Die 22-Jährige leidet seit ihrer Kindheit unter schwerer Akne und wollte Betroffenen mit ihrem Video Mut machen.

 

Share This