In dieser Woche wurde ‚Thor‘-Star Chris Hemsworth vom ‚People‘-Magazin zum attraktivsten Mann des Jahres gekürt. Wie jetzt bekannt wurde, hätte diese Auszeichnung aber eigentlich an den ‚Gangster Squad‘-Schauspieler gehen sollen. Der Titelträger muss allerdings einem Cover-Shooting für das Magazin zustimmen, Gosling und sein Management sollen das aber mehrfach abgelehnt haben. Ein Insider verriet: „Das Magazin versuchte es ein paar Mal, besonders während seines Erfolgsjahres 2011. Doch es stelle sich heraus, dass er dafür zu seriös und zu distanziert ist.“

 

Ein weiterer Insider erklärte allerdings ebenfalls, dass der 31-jährige Australier Memsworth eigentlich nicht für den Titel zur Debatte gestanden haben soll. Angeblich soll das Magazin zuvor neben Gosling auch Justin Timberlake und Jake Gyllenhaal gefragt haben, ob sie die Wahl annehmen. Da keiner der beiden wollte, gab man sich schließlich mit Hemsworth zufrieden.

Share This