Meis teilte am Sonntag ein Bild von sich im knappen Sport-Outfit auf Instagram. Die Holländerin zeigt sich auf der Aufnahme beim Trainieren. „Happy Sunday!! #workout #back at my #homegym #burnbabyburn #afterholidayworkout“, schrieb sie dazu.

Happy Sunday❤️!! #workout #back at my #homegym #burnbabyburn #afterholidayworkout 🙋🏼💋😃

Ein von Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) gepostetes Foto am

Nach der Veröffentlichung des Bildes rätselte die Community jedoch über die Echtheit des Fotos.

Auf dem Schnappschuss steht nicht nur die Oberweite der Moderatorin, sondern auch ihr Thigh Gap, zu Deutsch Oberschenkellücke, im Fokus. Damit wird bei Frauen ein durchgängig auftretender Freiraum zwischen den Innenseiten der Oberschenkel bezeichnet.

Auf dem Foto wirkt der Abstand zwischen Meis‘ Beinen jedoch enorm unnatürlich, ja fast absurd groß. User unterstellten der 37-Jährigen daher sofort eine Photoshop-Panne

Doch es gibt auch eine alternative Erklärung für die Lücke zwischen ihren Beinen. So erklärt eine Userin beispielsweise: „Das Foto ist nicht retuschiert meine Lieben. Es ist möglich, dass ihr Bein nach hinten gestreckt ist und man es daher weniger sieht, da es sehr weit in Streckung ist.“

Share This