Natürlicher Glow: 5 Geheimtipps für einen strahlenden Teint

Ein strahlender Teint lässt uns frisch und sexy aussehen! Wir zeigen euch die besten Tricks für einen natürlichen Glow.

  • Bild: Pinterest
  • Senden
  • Drucken

Beauty16.03.2017 | 15:17 lmuhr(miss)

Tipp Nr. 1: Eiskaltes Wasser

Macht auch gleich munter! Wenn du morgens dein Gesicht reinigst, solltest du das Reinigungsgel zum Schluss mit eiskaltem Wasser abspülen. Das belebt nicht nur den Kreislauf, sondern regt auch die Durchblutung der Haut an. So wirkt dein Teint rosig und frisch.

Tipp Nr. 2: Gurkenwasser

Das wird unser neues Schönheitsgetränk! Schneide eine große Gurke in Scheiben, gib sie in einen Wasserkrug und gieße diesen mit Wasser auf. Trinke das Gurkenwasser über den Tag verteilt. Gurken enthalten viel Vitamin A, B und C, sowie Folsäure - dieser Cocktail bringt unsere Haut zum Strahlen!

Tipp Nr. 3: Blur-Creme statt Make-up

Eine dicke Schicht Make-up lässt dich nicht strahlen - im Gegenteil, damit siehst du schnell zugekleistert aus! Verzichte lieber auf Foundation, trage als Tagespflege Blur-Creme auf und decke einzelne Unreinheiten nur punktuell mit Concealer ab.

Tipp Nr. 4: Highlighter

Stars gehen ohne Highlighter gar nicht mehr aus dem Haus! Den schönsten Glow erzielst du mit Creme-Highlighter. Einfach auf den höchsten Punkt der Wangenknochen, entlang des Nasenrückens, über dem Lippenbogen und unter dem äußeren Augenbrauenbogen auftupfen. Ein kleiner Trick mit riesen Wirkung!

Tipp Nr. 5: Großen Poren zu Leibe rücken

Je feiner die Poren, desto schöner der Glow! Spezielle Kuren wie z.B. die Poren-Fein Kur von DermaSel minimieren mit Propolis-Extrakt groß wirkende Poren und sorgen für eine ebenmäßige Hautstruktur.

 

*** GEWINNSPIEL ***

Schicke uns auf facebook deinen persönlichen Tipp für strahlende Haut und gewinne eine die "Argan Pure Skin Luxury Light Cream" von Seidengleich. Die ultraleichte Textur pflegt deine Haut dank rückfettender Formulierung streichelzart - also gleich mitmachen und Daumen drücken! Viel Glück!

 

  • Drucken

Kommentare