Optischer Weichzeichner: 5 geniale Beauty-Hacks, die dein Gesicht makellos aussehen lassen

Du hast vergrößerte Poren, glänzende Haut, Augenringe oder Rötungen? Da bist du nicht die Einzige ;-) Wir verraten dir ein paar Beauty-Hacks, die dir einen ebenmäßigen Teint zaubern.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Beauty06.10.2017 | 11:29 mok(miss)

1. Porenverfeinernder Primer

Primer trägt man unter der Foundation auf – er füllt die Poren und sorgt für einen stundenlangen Halt des Makeups, ohne dass es sich in den Fältchen absetzt. Außerdem wirken Primer wie Weichzeichner und sorgen daher für einen ebenmäßigen Teint. Es gibt für jeden Hauttyp den richtigen Primer. Hast du z.B. schnell fettende Haut, gibt es spezielle Primer, die mattierend wirken.

 

 

2. Perfekte Foundation

Nach dem Primer folgt DIE Wunderwaffe für einen ebenmäßigen Porzellanteint: Die Foundation. Wer es lieber dezent mag, setzt auf eine BB Cream oder einen Makeup-Stick, wer Rötungen, Augenringe und Pickel zugleich abdecken möchte, setzt auf mittel bis stark deckende Flüssigfoundations. Clinique hat zahlreiche Makeups für jedes Bedürfnis – egal ob ölige oder trockene Haut, ob rosa- oder gelbstichiger Hautunterton. Eben ganz nach dem Motto: "Find your perfect match"! Das neueste Highlight der Clinique-Foundations: Das flüssige Even Better Glow™ Light Reflecting Makeup SPF 15 verleiht mittels dezent reflektierender Pigmente einen sofortigen Glow-Effekt, bei längerer Anwendung wird der Teint dank Vitamin C ebenmäßiger und klarer. Alle Clinique Produkte sind übrigens allergiegetestet und 100% Parfumfrei.

miss-Tipp: Und so findest du dein perfektes Makeup: Geh zur Clinique Pflege- und Makeup-Beratung, denn hier erfährst du alles über deinen Hauttyp, die richtige Pflege und wie du das passende Makeup aufträgst, ohne dass es fleckig wird. Infos zur Clinique Makeup-Beratung findest du weiter unten!

 

3. Reichhaltige Masken

Masken versorgen die Haut nicht nur mit Feuchtigkeit und lassen sie dadurch praller wirken, bestimmte Mischungen mit Tonerde mattieren, verfeinern die Poren, tragen abgestorbene Hautschüppchen ab und wirken tiefenreinigend. Reichhaltige und pflegende Gesichtsmasken kannst du auch gut selber machen mit Zutaten wie zerdrückter Avocado, Eigelb, Honig, Aloe Vera, Olivenöl oder Mandelkleie. Sie versorgen deine Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit und verleihen einen natürlichen Glow.

 

4. Gurkenwasser

Das wird unser neues Schönheitsgetränk! Schneide eine große Gurke in Scheiben, gib sie in einen Wasserkrug und gieße diesen mit Wasser auf. Trinke das Gurkenwasser über den Tag verteilt. Gurken enthalten viel Vitamin A, B und C, sowie Folsäure – dieser Cocktail bringt unsere Haut zum Strahlen! Dünne Gurkenscheiben für ca. 10 Minuten auf den geschlossenen Augen sind ebenfalls ein richtiger Wachmacher!

 

 

5. Colour Correcting

Colour Correcting Produkte gibt es in Puder- oder Cremeform. Was auf den ersten Blick wie pastellfarbene Straßenmalkreide wirkt, ist in Wahrheit ein Wunderwuzzi! Colour Correcting beruht auf der Lehre von Komplementärfarben, also Töne, die sich gegenseitig neutralisieren. Mit Grüntönen kaschierst du Rötungen und Pickelchen. Dunklen Hautstellen rückst du mit Rosa zu Leibe und Orange deckt Augenringe ab. Wem das zu kompliziert ist, der besorgt sich ein Colour Correcting Puder, in dem bereits alle Farben enthalten sind.

 

Clinique Pflege- und Makeup-Beratung

In der missAPP im Bereich MYmiss gibt es aktuell Gutscheine für einen umfangreichen Clinique Makeup-Beratungstermin in ausgewählten Douglas-Filialen. Neben einer tollen Beratung erwartet dich auch ein kleines Geschenk! Dir fehlen die nötigen Diamanten? Dann mach mit bei der Clinique "Das perfekte Makeup"-Umfrage in der missAPP und gewinne mit ein bisschen Glück Diamanten.

 

 

 

  • Drucken

Kommentare