Bad Days: 7 Tricks, mit denen wir sofort schöner und frischer aussehen

Wir kennen diese Tage, an denen wir uns einfach unwohl und unattraktiv fühlen. Mit diesen sieben kleinen und schnellen Tricks sehen wir im Handumdrehen frischer und schöner aus.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Beauty07.10.2017 | 11:36 pk(miss)

Nicht jeder Tag ist ein guter Tag. Und das reflektiert auch unser Körper. Mal sind die Lippen spröde, die Haare ausgetrocknet, die Pickel sprießen - und manchmal haben wir auch das Gefühl, dass unsere Augenringe bis zum Kinn reichen. Für diese Tage haben wir eine kleine Notfall-Liste, die uns im Handumdrehen wieder schön, frisch und vital aussehen lässt.

via GIPHY

7 Tricks, mit denen wir an schlechten Tagen sofort besser aussehen

1. Augenringe kaschieren.
Die dunklen Schatten unter den Augen lassen uns automatisch älter und müder wirken. Hier empfiehlt es sich, dringend Schlaf nachzuholen und sich eine Verschnauf-Pause zu gönnen. Augenringe sind das erste Anzeichen dafür, dass wir es in irgendeiner Hinsicht übertrieben haben. Wer nicht gleich Zeit zum Ausruhen hat, kann einfach einen aufgebrühten Schwarzteebeutel für einige Minuten auf die Augen legen. Der regt die Durchblutung an und reduziert Schwellungen. Auch Concealer können hier wahre Wunder bewirken.

via GIPHY

2. Blasse Haut auffrischen.
Für rosige und gesund aussehende Gesichtshaut lautet die Regel Nummer eins: frische Luft. Ein bisschen Bewegung im Freien, ein paar Sonnenstrahlen und ein bisschen Entspannung können machen hier schon einen großen Unterschied. Außerdem braucht unsere Haut auch immer viel Feuchtigkeit, deshalb immer brav einschmieren (und darauf auf den individuellen Haut-Typ achten).

3. Müden Augen neues Leben einhauchen.
Strahlende, muntere Augen lassen unser ganze Gesicht gleich viel freundlicher und attraktiver wirken. Hierbei können spezielle Augencremes, am besten welche, die Vitamin A und C enthalten, helfen. Intensive schwarze Mascara lässt die Augen außerdem größer wirken und öffnet sie optisch.

4. Rissige Lippen heilen.
Abends die Lippen mit einer Schicht Honig oder Aloe-Vera-Gel einschmieren und einziehen lassen. Eine kleine Massage mit der elektrischen Zahnbürste beseitigt außerdem trockene Haut-Schüppchen und macht die Lippen schön geschmeidig.

via GIPHY

5. Die Haar-Pracht kontrollieren.
Ein Mal in der Woche eine Haarmaske für unsere individuelle Haar-Struktur pflegt unsere Mähne optimal und repariert Schäden. Bei der Wahl des Haar-Shampoos sollte außerdem unbedingt darauf geachtet werden, dass das Pflegeprodukt die individuell gewünschten Kriterien erfüllt und unser Haar nicht noch überstrapaziert und belastet.

6. Gegen Haut-Unreinheiten vorgehen.
Regel Nummer eins für schöne Haut: Auf Ernährung und Pflege achten. Nicht zu viel Zucker und Salz zu sich nehmen und die richtigen Cremes (für Mischaut, normale Haut, fettige Haut...) verwenden. Hier und da eine pflegende Maske aufzulegen und sich jeden Abend brav abzuschminken kann ebenfalls einen großen Unterschied machen. Und ein schönes, ebenmäßiges Haubild lässt uns gleich viel gesünder, frischer und besser aussehen.

7. Lernen, sich in seiner Haut wohlzufühlen.
Wer sich selbst liebt, strahlt das auch aus und wirkt so  auch auf andere automatisch attraktiver. Außerdem gibt es nichts schöneres, als ein selbstbewusstes Lächeln.

via GIPHY

  • Drucken

Kommentare