Pure Magie! Dieser Make-Up-Trick lässt große Poren verschwinden

Makellose Haut? Kein Problem – alles eine Frage der richtigen Schminktechnik!

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Beauty11.11.2017 | 09:18 lm(miss)

Jeder Mensch hat Poren – bei manchen sind sie fast unsichtbar, andere ärgern sich hingegen mit sichtbaren, erweiterten Poren herum. Das können wir zwar nicht ändern (auch wenn das viele Beautyprodukte versprechen), aber wir können sie zumindest optisch wegschummeln – mit diesem Trick:

Schritt 1: Primer auftragen

Eine gute Grundierung ist die Hauptvoraussetzung für ein makelloses Finish. Unter das Make-up solltest du bei großporiger Haut also immer eine Schicht Primer auftragen. Der gleicht die Tiefe der Poren aus und lässt die Hautoberfläche gleichmäßig wirken.

Schritt 2: Foundation mit einem Make-up Sponge auftragen

Auf das richtige Werkzeug kommt’s an: Ein Make-up Sponge eignet sich perfekt für großporige Haut. Denn im Gegensatz zum Pinsel arbeitet er das Make-up fein in die Haut ein und "bemalt" sie nicht nur. So wirken große Poren wie aufgefüllt und wirken fast unsichtbar.

  • Drucken

Kommentare