Lange Haare: 5 Tipps, für die ultimative Traummähne

Spliss & Co. lassen grüßen? Wer lange Haare haben und sie auch behalten möchte, muss diese hegen und pflegen. Wir haben 5 Tipps für die lange Haarpracht für euch zusammengesucht.

  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

Beauty25.09.2015 | 11:25 Red(miss)

Spliss loswerden

Kaputte Spitzen gehören geschnitten, der Spliss könnte sonst nach oben wandern und aus gesundem Haar kaputtes machen. Dasselbe gilt auch für alle mit Fransen-Cut. Haare sollten gleichlang sein, damit sie gesund wachsen. Heißt also: Haare ab bis zur obersten Stufe!

Spitzen schneiden

Alle acht bis zehn Wochen die Spitzen um ein paar Millimeter nachschneiden lassen. Der Friseur sollte hier unbedingt bei trockenem Haar schneiden, so erkennt man angegriffene Stellen besser und Spliss hat nicht die geringste Chance.

Reinlich sein

Hitzestau, verschmutzte Kopfhaut und fettige Ansätze : Das alles hemmt das Haarwachstum. Ruhig mal häufiger Luft dran lassen und die Bürste regelmäßig reinigen. Am besten mit lauwarmem Wasser und etwas mildem Shampoo.

Ordentlich pflegen

Zu viel gibt's nicht! Milde Pflegeshampoos, die Feuchtigkeit spenden, sind genau richtig. Nach jeder Wäsche eine Pflegespülung verwenden und einmal die Woche eine Tiefen-Pflegekur machen.

Schongang fürs Haar

Dein Haar braucht zwischendurch auch Schonung! Also weniger oft zu einem Pferdeschwanz zusammenbinden und öfter einfach mal offen lassen! Haargummis sind böse zum Haar und greifen es an.

  • Drucken

Kommentare