Feines Haar?: Diese 5 Tricks sorgen sofort für mehr Volumen

Vor allem Mädls mit feinem Haar kennen das Problem: die Haare sind platt am Ansatz und fallen trotz Stylingprodukten schnell wieder zusammen. Wir haben fünf Tipps für euch, wie ihr eine Löwenmähne bekommt, die mehr als nur zehn Minuten übersteht.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Haare(miss)

1. Haarspray auf die Fingerspitzen

Gib etwas Haarspray direkt auf deine Fingerspitzen und massiere kopfüber leicht den Hinterkopf. Das Haarspray gelangt somit direkt an den Haaransatz, ohne die Haare zu verkleben und gibt mehr Stand und Fülle.

2. Volumenpuder

Einen ähnlichen Effekt erzielst du mit Volumenpuder. Auch hier gibst du etwas Puder auf deine Fingerspitzen und massierst es in den Haaransatz ein. Diese Variante ist vor allem für schneller fettendes Haar geeignet, da das Puder leicht talgabsorbierend wirkt.

3. Scheitelwechsel

Föhne deine Haare zunächst kopfüber und kämme deine Haare auf die entgegengesetzte Seite, so wie du sie normal nicht trägst. Föhne den Scheitel kurz mit warmer Luft und lass dein Haar für ein paar Minuten auskühlen. Anschließend legst du deine Haare wieder auf die gewohnte Seite und erhältst somit auch ohne Stylingprodukte mehr Fülle.

4. Zahnbürste

Leg dir eine Zahnbürste als Toupieralternative zu. Ziehe einzelne Strähnen nach oben und toupiere den Ansatz vorsichtig mit der Zahnbürste. Für noch mehr Volumen kannst du ein wenig Haarspray auf die Borsten geben.

5. Blow-dry

Sogenannte Blow-dry-lotions gibt es schon von vielen Anbietern. Diese aktivieren ihre Inhaltsstoffe durch Föhnhitze und plustern dein Haar auf. Dafür einfach das Spray sparsam auf die Kopfhaut sprühen und kopfüber trocken föhnen. Falls nach dem Föhnen Rückstände zu erkennen sind, einfach kurz durchbürsten.

 

  • Drucken

Kommentare