4 coole Frisuren: Der richtige Hairstyle am Festival

Praktisch soll sie sein, die Festivalfrisur und natürlich umwerfend gut aussehen! Wie du einen tollen Festival-Look zauberst, zeigen wir dir mit diesen 4 unterschiedlichen Hairstyles!

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Haaremok(miss)

1. Romantischer Seitenzopf

Gib etwas Volumenschaum in das noch feuchte Haar und knete es leicht beim Föhnen. Ziehe einen Seitenscheitel und lege deine Haare auf eine Seite. Toupiere nun die gesamte untere Hälfte ein wenig und teile sie in drei ungleich große Strähnen. Flechte einen lockeren Zopf und zupfe ihn ein wenig auseinander. Herausfallende Haarsträhnen befestigst du mit einer Haarklammer knapp über dem Ohr.

 

2. Hippie-Waves

Hierfür gibst du zunächst Hitzespray in die Haare und wartest, bis sie ganz trocken sind. Für die groben Wellen benutzt du einen nicht allzu dünnen Lockenstab. Anschließend sprühst du ein wenig Salzspray in die Längen und knetest dein Haar leicht. Mit einem (Blüten-)Haarband wird der Look perfekt!

miss-Tipp: Salzwasserspray lässt sich ganz easy selber machen! Dafür einfach ein Teelöffel Meersalz mit 240 ml destilliertem Wasser, einem Klecks Haargel und einem Teelöffel Haarbalsam mischen und in eine Sprühflasche füllen.

 

Besonders passend stylt man die Hippie-Waves mit einem Haarband wie dem von Bik Bok um € 9,95, das hält die Haare im Zaum und sieht nach Sommer und Festival aus.

 

3. Messy Ponytail

Zunächst Hitzeschutzspray in das Haar geben und trocknen lassen. Mit einem Lockenstab große Wellen in den Haarlängen erzeugen. Am Scheitel eine kleinen Stelle nach hinten flechten und die Haar zu einem Zopf zusammenbinden. Den Flechtzopf leicht zerzupfen und etwas Salzspray in den Pferdeschwanz sprühen.

 

miss-Tipp: Lockenstäbe mit 32mm bis 38mm Durchmesser sind optimal, um große Wellen zu erzeugen.

 

4. Gretchenzopf

Gib etwas Schaumfestiger in das Haar und ziehe einen Mittelscheitel. Nun machst du dir knapp hinter dem Ohr einen Seitenzopf, befestigst ihn mit einem Haargummi (sollte nur als Hilfe dienen, wird anschließend wieder entfernt!) und beginnst einen lockeren Zopf zu flechten. Wenn du am Ende angelangt bist, dann entferne das Haargummi und lege den Zopf über deinen Kopf. Das Ende befestigst du mit Haarklammern. Einzelne Strähnen herauszupfen und ins Gesicht hängen lassen.

 

miss-Tipp: Mit Blüten im Flechtkranz wird der Look hippie-like!

 

 

 

  • Drucken

Kommentare