Wie flüssige Seide: 6 Geheimtipps für kräftiges und gesund glänzendes Haar

Ihr erinnert euch noch bestimmt an eure Jugendzeit: 90er Pop-Hits, süße Jungs und vor allem Haare färben! Ob blond, rot oder Knallfarben - unsere natürliche Kopfbedeckung musste einiges aushalten. Und das hat sie leider nachhaltig geschädigt! Diese 5 Tipps verhelfen euch wieder zu gesundem Haar.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Haaremok.(miss)

1. Reverse Washing

Was passiert, wenn man zur Abwechslung den Conditioner vor dem Shampoo verwendet? Nur Gutes! "Reverse Washing" nennt sich dieser Trend und sorgt gerade bei feinem Haar für eine Traummähne. Dabei trägt man zuerst den Balsam auf, lässt ihn einwirken und spült ihn dann mit Shampoo aus. Die Haare wirken gesünder, gepflegt und glänzender.

2. Qualitativ hochwertige Haarprodukte

Was Haarpflege- und Stylingprodukte angeht, sollte man durchaus in Qualität investieren. Denn die macht sich bezahlt! Vor allem in der kalten Jahreszeit laden sich die Haare schnell statisch auf und stehen in alle Richtungen, wenn man den Rollkragenpulli übergezogen hat. Ein mildes Shampoo, das zusätzlich pflegt, kann dem entgegenwirken. Die Haarpflegeprodukte von O'Right sind frei von Parabenen, Sulfaten und künstlichen Duft- und Konservierungsstoffen. Neben verschiedenen Shampoos und Spülungen gibt es Haaröle, Kopfhautsprays und besonders schonende Haarbürsten. Für schnelleres Haarwachstum sorgt das Caffeine Hair Tonic. Aktuelle Studienergebnisse zeigen, dass nach der Anwendung des Tonics für ca. 2 Monate die Haare 2 bis 4 Mal schneller wachsen! Mit dem Tonic schaffen die Haare 7,2 cm in 8 Wochen (im Vergleich dazu wächst das Haar ohne Hilfsmittelchen durchschnittlich 2,2 cm in 56 Tagen). Ein wahres Wundermittel also!
Mehr Infos zu O'Right findest du hier!

miss-X-Mas-Tipp: Über ein O'Right-Set freuen sich Mama, Schwester oder beste Freundin garantiert :-) Gutscheine hierfür findest du derzeit im Bereich MYmiss in der missAPP.

3. Kartoffelschalen

Bitte wie? Richtig gelesen! Wenn ihr das nächste Mal Kartoffeln zubereitet, solltet ihr die Schale für eure Haare aufheben. Sie sollen nämlich für geschmeidige, glänzende und starke Haare sorgen! Denn in den Schalen stecken jede Menge Vitamin B und C, die für eine gesunde und glatte Haarstruktur sorgen. Außerdem reguliert Vitamin B die Aktivität der Talgdrüsen und sorgt für schönen Glanz. Dafür einfach Kartoffelschalen im Wasser für ca. 5 Minuten kochen, abseihen, abkühlen lassen und die Haare damit übergießen. Das Ganze für 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und mit Wasser nachspülen.

 

4. Schonende Stylingprodukte

Föhnen, glätten, Locken machen: Wir strapazieren unsere Haare ganz schön. Dennoch wollen wir auf besondere Looks nicht verzichten und der Föhn ist bei vielen ein nahezu täglicher Begleiter, da er auch Volumen ins Haar zaubert. Es gibt spezielle Haarstylingprodukte, die dein Haar nicht nur stylen, sondern auch noch pflegen. Ähm, was will man bitte mehr? Die Styling Tools von ghd (steht übrigens für "good hair day") stehen genau für dieses Versprechen. Der ghd platinum® Styler zum Beispiel reduziert nachweislich Haarbruch um 50% und erhöht den Glanz um 20% (hier gibt's alle Infos zu den ghd-Produkten!).

miss-Tipp: Übrigens findest du in MYmiss in der missAPP derzeit einen -20%-Prozentgutschein auf ghd Styling Tools.

 

5. Walnüsse und Mandeln

Der wohl gesündeste Snack und das ultimative Brainfood sind Nüsse. Weniger bekannt ist aber, dass diese auch das Haarwachstum fördern. Sie enthalten Biotin als auch Omega-3 und zudem noch Kupfer. Kupfer ist neben Eisen und Zink das drittwichtigste essenzielle Spurenelement und sorgt dafür, dass deine Haare glänzen ist und das Wachstum angeregt wird.

 

6. Die Kopfmassage

Habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt, warum ihr beim Friseur eine Kopfmassage bekommt? Ähm ja, weil es angenehm ist?! - Das stimmt, aber nicht nur das! Kopfmassagen sind ein wahres Wundermittel für langes, kräftiges Haar. Sie regen die Durchblutung an und stimulieren die Haarfollikel.

 

  • Drucken

Kommentare