Pinselknigge: So reinigst du deine Pinsel richtig

Das A und O des professionellen Make-ups sind die richtigen Pinsel. Es gibt verschiedene für das Auftragen von Concealer, Lidschatten und Co. Und sie wollen auch regelmäßig gereinigt werden.

  • Bild: Thinkstock
  • Senden
  • Drucken

Make-upehoell(miss)

Das Reinigen deiner Make-up-Pinsel sollte zur Beauty-Routine dazugehören. Nach dem Auftragen des Make-ups, solltest du nämlich täglich deine Pinsel mit einem Reiniger besprühen. Diesen gibt es in der Drogerie und er dient dazu, Schmutz und Rückstände schnell und einfach aus den Make-up-Pinsel zu entfernen. Er Pflegt zudem die Pinselhaare und hält sie länger frisch. Pinselreiniger gibt es unter anderem von MAC (16 Euro) oder von Clinique (21 Euro).

Hersteller

Einmal pro Woche solltest du zudem deine Pinsel gründlich reinigen. Das geht so:

Du brauchstEine saubere Schüssel

Babyshampoo oder mildes Shampoo

ein Waschbecken in der Nähe

ein sauberes Handtuch

Lass warmes Wasser in die Schüssel rinnen und gib drei Tropfen Shampoo dazu. Leg deine Pinsel hinein und lass sie für eine Weile einweichen. Nach dem Einweichen solltest du jeden Pinsel einzeln unterm laufenden Wasser, gegebenfalls mit einem weiteren Tropfen Shampoo, sauber schrubben. Leg die gereinigten Pinsel dann auf das Handtuch und tupfe sie damit sanft ab.

  • Drucken

Kommentare