Good morning: 7 Tricks, um am Morgen hübscher aufzuwachen

Wenn man am Morgen hübscher als am Abend zuvor ist, dann ist entweder ein kleines Wunder geschehen, oder ihr habt diese Tipps beachtet.

  • Bild: Shuttesrtock
  • Senden
  • Drucken

Make-up(miss)

1. Auf die Zutaten kommt es an

Glycolsäure, Vitamin A, Peptide und Rotalgen helfen der Zellbildung und wirken aufpolsternd und straffend. Extra Goodies sind White Tea und Kamillenextrakt.

2. Die richtige Position

Die beste Schlafposition für deine Schönheit, ist auf dem Rücken. Wenn das Gesicht nicht den Polster berührt, dann "zerknautscht" es auch nicht und unschöne Fältchen werden vermieden. Wenn man am Rücken schläft, sollte man den Kopf relativ hoch lagern, weil das die Durchblutung fördert und Tränensäcke vermindert. 

3. Keep it humid

Ein Luftbefeuchter ist ein wahres Beautygeheimnis. Trockene Haut ist der Feind. Wenn das Geld für einen Luftbefeuchter allerdings nicht reicht, dann tut es auch ein nasses Handtuch auf der Heizung.

4. Die kleine Oase

Mach aus deinem Schlafzimmer dein kleines Paradies. Im Zimmer sollte kein Fernseher, kein Internet und keine Unordnung sein. Wohlfühlen ist der Schlüssel zum Glück!

5. Investiere in Seide

Seidenbezüge fürs Bett sind extra luxuriös und verhindern Falten.

6. Richtig abschminken

Geschminkt sollte man niemals schlafen gehen. Also: effizientes und gründliches Abschminken am Abend ist hier das Stichwort. Auch wenn du im Bad am Abend 10 Minuten länger brauchst: Es lohnt sich!

7. Viel Schlaf

Das musste kommen, nicht wahr? Wer jede Nacht lediglich 4 Stunden schläft, wird immer müde und aufgequollen aussehen. Genügend Schlaf ist also das Um und Auf.

  • Drucken

Kommentare