Achtung: Deshalb können gestreifte Shirts gesundheitsschädlich sein

Gestreifte Shirts und Kleider sind aus unserem Schrank kaum wegzudenken. Doch können wir sie in Zukunft nicht mehr unbedacht tragen?

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Fashion30.10.2017 | 09:26 (miss)

Denn unser Lieblingsmuster hat schräge Auswirkungen auf unsere Gesundheit – das zeigt eine Studie des University Medical Centre Utrecht. Denn Streifen können im Gehirn Aktivitäten auslösen, die zu Kopfschmerzen, Migräne und - in besonders schweren Fällen - epileptischen Anfällen führen.

Diese Auswirkungen spüren nur besonders empfindsame Menschen. In den Untersuchungen mussten sie wiederholt auf ein Bild mit breiten schwarzen und weißen Balken schauen – dabei traten in den Gehirnen sogenannte Gamma-Wellen auf, ein bestimmtes, sich wiederholendes Muster in der Hirnaktivität.

Keine gestreiften Shirts mehr?

Dünne Streifen sind unproblematisch. Dicke Blockstreifen sind schon eher das Problem. Allerdings müssten sie sich wirklich über eine größere Fläche ziehen. Wenn empfindsame Menschen den ganzen Tag auf einen Allover-Streifenlook blicken müssen, kann das also durchaus eine Auswirkung auf ihr Gehirn haben.

  • Drucken

Kommentare