Gefährlich: Mit diesem Tier solltest du während deiner Periode lieber nicht kuscheln

Viele Haustiere können es riechen, wenn wir unsere Tage haben. Doch während sich die meisten Tiere nicht weiter daran stören, werden wieder andere durch den Geruch einer menstruierenden Frau richtig aggressiv. Grund genug, ihnen während unserer Periode lieber aus dem Weg zu gehen.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Haustiere(miss)

Wenn es um ihre Besitzer geht, scheinen Haustiere irgendwie so etwas wie einen sechsten Sinn zu haben. Kaum geht's uns mal nicht so gut, sind sie schon zur Stelle und schaffen es sofort, uns mit einer ausgedehnten Kuschel-Session wieder aufzumuntern. ... nun ja, zumindest die meisten von ihnen - aber dazu kommen wir noch.

Hunde und Katzen riechen die Veränderung

Viele Haustiere spüren aber nicht nur, wie es um unseren Gemütszustand bestellt ist, sondern merken es auch, wenn wir Ladies unsere Periode haben. Hunde und Katzen zum Beispiel: Sie riechen es förmlich, dass in dieser Phase des Monats etwas an uns anders ist - ohne dass sie sich jedoch groß an dieser Veränderung stören würden.

Diesen Tieren solltest du während deiner Tage nicht zu nahe kommen

Ganz anders verhält sich das bei einer anderen Tierart: den Leguanen. Ihnen sollte Frau während ihrer Periode lieber nicht zu nahe kommen. Männliche Tiere können durch das veränderte Pheromon-Level nämlich ziemlich aggressiv werden. Besonders dann, wenn man sich als menstruierende Frau auf Augenhöhe mit ihnen befindet. Das bestätigt unter anderem Dr. Beth Breitwieser, eine Tierärztin des All Wild things Exotic Hospital. Sie berichtete in einem Interview mit Broadley, dass es bereits mehrere Male zu Angriffen auf Frauen gekommen sei.

via GIPHY

Aber warum macht das bisschen Blut die Leguan-Männchen eigentlich so wütend?

Ob es, wie der Tierarzt William Rodgers vermutet, daran liegt, dass unser Geruch während der Periode dem einer Leguan-Lady während der Balz gleicht? Wer weiß das schon. Wir werden Leguane während unserer Tage in Zukunft jedenfalls meiden. Als hätten wir es in dieser Zeit nicht ohnehin schon schwer genug.

  • Drucken

Kommentare