Für Fortgeschrittene: 5 Tipps für den besten Sex deines Lebens

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Mit diesen Tipps katapultiert ihr euch in die höchsten Sphären der Lust!

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

LebenRed.(miss)

Kopf hängen lassen
Natürlich ist es schön, dem Partner beim Sex in die Augen zu schauen – aber kopfüber ist der Orgasmus noch viel intensiver! Denn dadurch staut sich das Blut im Kopf – und das macht den Höhepunkt zu einem besonders berauschenden Erlebnis. Versuche also, kurz vor dem Orgasmus den Kopf hängen zu lassen – wie etwa bei der Missionarsstellung mit dem Kopf über die Bettkante rutschen oder bei der Reiterstellung einfach nach hinten beugen.

Fesselspiele
Nichts macht ihn schärfer, als dich nicht berühren zu dürfen, während du an dir rumspielst. Nimm ein Halstuch und binde seine Hände damit zusammen (oder am Bettende fest). Beginne danach ganz langsam, mit deinen Brüsten zu spielen, deine Klitoris zu streicheln – bis er es nicht mehr aushält vor Lust. Erst dann kümmerst du dich um ihn …

Multiple Orgasmen für ihn
Nicht nur Frauen, auch Männer können multiple Orgasmen erleben – und zwar, wenn du seinen geheimnisvollen Jen-Mo-Punkt stimulierst.  Dieser befindet sich in einer kleinen Vertiefung genau zwischen Hoden und Anus. Reibe ihn, kurz bevor er zum Orgasmus kommt.

Nimm dir, was du willst
Rund 75 Prozent aller Männer träumen davon, von einer Frau beim Sex dominiert zu werden. Das heißt jetzt nicht, dass du Peitsche und Leder auspacken musst – nimm dir einfach nur was du willst! Führe seinen Kopf langsam zwischen deine Beine, lehn dich zurück und genieße!

Wärmeflasche einbauen
Tja, eine Wärmeflasche eignet sich nicht nur, um Bauchschmerzen erträglicher zu machen, sie peppt auch die Missionarsstellung auf! Leg dir die warme (nicht zu heiße!) Flasche beim Sex unter den Po – das lässt das Becken leicht abkippen. Der veränderte Winkel ist perfekt, um den G-Punkt zu stimulieren. Außerdem sorgt die Wärme für bessere Durchblutung.

  • Drucken

Kommentare