Alternativ: Pink erzieht ihre Kinder geschlechtsneutral

Die Sängerin begeistert immer wieder mit ihrem liebevollen Umgang mit ihren Kids - nun sprach Pink in einem Interview über ihren Umgang mit traditionellen Geschlechterrollen.

2017 MTV Video Music Awards - Arrivals
  • Bild: (c) Getty Images (Frazer Harrison)
  • Senden
  • Drucken

Leben(miss)

Alecia Beth Moore, besser bekannt als Pink, verriet vor kurzem in einem Interview mit dem Magazin Sunday People, dass sie ihre Kinder geschlechtsneutral erzieht. Tochter Willow und Sohn Jameson sollen nicht zu Opfern traditioneller Geschlechterrollen und deren Auswirkungen werden. Die Sängerin begeisterte das Netz bereits mit ihrer entzückenden Rede für ihr kleine Tochter bei den VMAs.

"Bei uns daheim gibt es keine Labels. Letzte Woche hat Willow mir verraten, dass sie eine afrikanische Frau heiraten wird. Ich hab nur gesagt 'Super! Super kannst du mir dann zeigen, wie man afrikanisch kocht?' Und Töchterchen Willow zeigte sich großmütig: 'Sicher Mama, und wir werden bei dir leben bis unser Haus fertig ist.'", erzählt Pink im Interview.

Und auch die Schule, die Willow besucht unterstützt dass Gedankengut der Sängerin. "[...] Auf dem Toilettenschild des Kindergartens steht 'Geschlechtsneutral - Jeder' mit einer Zeichnung von vielen verschiedenen Körperformen", so Pink "Ich hab ein Foto gemacht und 'Fortschritt' darunter geschrieben. Ich finde es großartig. Ich liebe es, dass die Kinder diese Diskussion führen."

via GIPHY

  • Drucken

Kommentare