Psychologen behaupten: So kann dein Körper eine Trennung vorhersagen

Scheinbar weiß es dein Körper schon, bevor du es weißt: Eine Langzeitstudie hat nun herausgefunden, wie Stimmfrequenz und Blutdruck ein Beziehungsende vorhersagen können.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Liebe(miss)

Im Rahmen einer Studie der Technischen Universität Braunschweig wurden 68 Paare über einen Zeitraum von 11 Jahren untersucht und beobachtet: Dabei mussten sie Männer und Frauen Fragebögen zu ihrem Konflikt- und Kommunikationsverhalten ausfüllen, ihre Streitsituationen im Alltag wurden per Video festgehalten.

Frauen zeigen eine erhöhte Stimmfrequenz

Zusätzlich wurden sie regelmäßig medizinisch untersucht. Nach elf Jahren waren etwa ein Drittel der Paare geschieden – und die Wissenschaftler stellten bei den getrennten Paaren eines fest: Kurz vor der Trennung zeigte sich bei den Frauen eine erhöhte Stimmfrequenz und bei Männern eine erhöhte Cortisol-Ausschüttung (Stresshormon).

Das sei vorrangig – aber nicht nur – auf vermehrte Streitsituationen zurückzuführen. Auch ohne Streit zeigte sich diese Veränderung bei den Paaren.

  • Drucken

Kommentare