Für Fortgeschrittene: Diese Tricks machen dich zur Blowjob-Königin

Oral verwöhnt zu werden ist wohl für jeden Mann der Himmel auf Erden. Doch das lässt sich mit diesen Tricks sogar noch toppen. Dieser Blowjob wird ihm nie wieder aus dem Kopf gehen, wetten?

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Liebe(miss)

1. Die perfekte Position

Die richtige Ausgangslage ist das A und O des perfekten Blowjobs. Wenn er beispielsweise sitzt oder liegt, kannst du dich vor ihn hinknien, ein Hohlkreuz machen und den Rücken durchstrecken. So hat er die perfekte Aussicht auf deinen Po.

2. Augenkontakt

Sie ihm während des Blowjobs immer wieder tief in die Augen - das stellt eine ganz besonders innige Verbindung her.

3. "The Ring"

Forme mit der einen Hand mit Daumen und Zeigefinger einen Ring. Setze diesen "Ring" an deinen Mund an und gleite damit im Rhythmus deiner Mundbewegung an seinem Schaft auf- und ab. Damit fühlt es sich für ihn noch "tiefer" an.

4. Massiere seinen Damm

Während du mit der einen Hand den "Ring" formst, kannst du mit der anderen seinen Damm, also den Übergang zwischen Hoden und Anus, massieren. Beginne, indem du die Stelle sanft streichelst und übe mit der Zeit immer festeren Druck aus. Denn der Damm ist eine der erogensten Zonen!

5. Spiel mit seinen Hoden

Die Hoden sind ein Körperteil, das leider oft vernachlässigt wird. Dabei gehören auch sie zu den erogenen Zonen des Mannes. Beziehe seine Hoden in das Liebesspiel mitein, indem du sie locker in die eine Hand legst und leicht massierst.

6. .. und mit seinem Frenulum

Das Frenulum ist das Bändchen, das die Vorhaut mit der Eichel verbindet. Ist die Vorhaut zurückgezogen, liegt es frei. Lass deine Zunge und deine Lippen damit spielen - er wird es lieben!

7. Lass seinen Penis über dein Gesicht gleiten

Halt zwischendurch kurz inne und lass seinen steifen Penis über dein ganzes Gesicht gleiten: über deine Lippen, deine Wimpern, deine Wangen. Seine Eichel ist besonders sensibel und spürt so jedes Detail ...

 

 

 

  • Drucken

Kommentare