Geständnisse auf Reddit: Die verrücktesten Orte, an denen Männer Sex hatten

Auf der Online-Plattform Reddit findet man allerhand kuriose Geschichten, Diskussionen und Umfragen. Zum Beispiel tauschen sich Männer dort über die verrücktesten Orte aus, an denen sie Sex hatten. Das sind definitiv die Highlights:

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Liebe(miss)

"In Rembrandts Kleiderschrank. Sein Haus ist ein Museum und die haben dort vergessen, diesen einen Schrank abzusperren. Das haben meine Freundin und ich ausgenutzt."

„In einem Konferenzraum in der Arbeit. Während der Ehemann der Frau in einem Meeting im angrenzenden Raum war, der nur mit einem flexiblem Raumtrenner aufgeteilt war. Sie konnte seine Stimme hören, während wir bei der Sache waren.“

"Auf der Heimfahrt von New Jersey nach New York spät in der Nacht. Wir sind ziemlich geil geworden und sie hat angefangen, mir einen Handjob zu geben, während ich gefahren bin. Dann hat sie ihr Bikinihöschen ausgezogen und sich auf mich gesetzt. Während ich 100 km/h gefahren bin, hat sie mich in etwa so 3 - 4 Minuten geritten. War cool - aber nie wieder!"

„Die Toilette im Standesamt kurz bevor wir geheiratet haben.“

„Am hellichten Tage auf einer Wiese direkt neben einer großen und vielbefahrenen Straße. Das war schon immer die Fantasie meiner Partnerin. Oh, und in einem gläsernen Aufzug.“

„Auf einem Kindergeburtstag (mit einem anderen Erwachsenen), im Wandschrank ihrer Großmutter (während ihre Großmutter im angrenzenden Schlafzimmer war), in einer Pizza Hut-Filiale, im Tierheim (mit einem anderen Erwachsenen) und in einer großen Kirche.“

Auf die Frage eines Users, wie es zum Sex in der Kirche kam, erklärte der Typ: „War nichts Besonderes. Sie kam aus einer sehr religiösen Familie und ich ging mit in die Kirche. Der Pastor sprach von Sünde und so nem Sch*** und sie begann, mich zu berühren. Wir gingen oben auf eine Empore, wo nicht viele Menschen waren. Immer noch sichtbar, aber es war eher so wie Sex im Kino. Es war nur etwas aufregender, weil die Kirche wahrscheinlich ihre gesamte Familie verstoßen hätte, wenn wir erwischt worden wären und ihre Familie mochte mich eh schon nicht besonders.“

„Im einem Flugzeug – das ich geflogen bin. Nur ich und sie und der Sonnenuntergang in 4.000 Fuß Höhe…“

 „Im Garten einer Freundin auf der Hüpfburg, die sie für ihre Party gemietet hatte. Um 3 Uhr nachts. Betrunken wie 10 Seemänner. Vor allen anderen Partygästen, die draußen neben der Hüpfburg saßen. Ich war zu voll, um zu merken, dass alle wussten, was wir tun“

 „Ich bin Australier. Wir haben es im Busch (bzw. in einem Hartlaubwald) getan. Da gab es einen Monat zuvor einen Buschbrand, also standen wir inmitten von Asche. Währenddessen sprang ein Känguru vorbei, eine Schlange schlängelte sich neben uns entlang und ein Kookaburra [Rieseneisvogel] krächzte in einem alten Gummibaum.“ 

  • Drucken

Kommentare