Schnelltest: Ist deine Beziehung gut oder zum Scheitern verurteilt?

Egal, ob du in einer langen Beziehung oder frisch verliebt bist: Von Zeit zu Zeit ist es wichtig dein Liebesleben ganz bewusst zu reflektieren. Denn auch wenn in der Theorie erst mal alles super klingt, kann es sein, dass sich eine Partnerschaft schleichend zum Negativen verändert und dich nicht mehr so glücklich macht, wie sie es sollte.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Liebe(miss)

Mithilfe eines einfachen Tests kannst du ganz schnell herausfinden, ob deine Beziehung gut für dich ist - oder ob eine Trennung vielleicht besser wäre. Und so geht's:

Schritt 1

Erstelle eine Tabelle mit zwei Spalten. Trage links alle positiven und liebenswerten sowie rechts die negativen Seiten deines Partners ein, die dir einfallen. Wenn du anschließend feststellen musst, dass die rechte Spalte deutlich länger ausfällt, sollten schon einmal die ersten Alarmglocken schrillen.

Schritt 2

Überlege dir 10 Punkte bzw. Ziele, die dir im Leben am wichtigsten sind - und ob er dich dabei unterstützen kann, diese zu erreichen. Reist er so gerne wie du? JA oder NEIN. Ist ihm Family-Time auch so wichtig wie dir? JA oder NEIN. Führe dir so vor Augen, in wie vielen Bereichen dein Partner und du tatsächlich übereinstimmen.

Schritt 3

Wenn du die ersten beiden Schritte absolviert hast, solltest du dir anhand deiner Antworten noch einmal ganz bewusst die folgende Frage stellen: "Macht mein Partner mein Leben besser?"

Das Ergebnis

Wenn du feststellen musst, dass deine Antworten großteils negativ ausgefallen sind, hast du zwei Optionen. Entweder du konfrontierst deinen Freund mit den kritischen Punkten und ihr versucht gemeinsam, eure Beziehung wieder in die richtige Richtung zu lenken ODER du entscheidest dich für ein Ende eurer Partnerschaft und beginnst mit der Suche nach einem neuen Partner, der dich wirklich und aus vollem Herzen glücklich macht.

  • Drucken

Kommentare