Überraschend: 5 Dinge, die eine Traumfrau für Männer haben muss

Man könnte meinen, dass Victoria's Secret-Models die Traumfrauen schlechthin sind: Sie sehen top aus, sind schlank, sexy und haben eine Wallemähne. Doch weit gefehlt! Diese Dinge zählen bei einer (Traum-)Frau wirklich!

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Beziehungmok(miss)

1. Innen muss es stimmen

Natürlich gleich mal vorweg: Zunächst zählt die Optik, da brauchen wir uns gar nichts vormachen! Aber für eine langfristige Partnerschaft reicht es nicht, einfach nur gut auszusehen: Selbst bei den wunderschönsten Promi-Damen halten die Beziehungen nicht dauerhaft. Ein top Charakter zählt ungemein viel! Und dazu gehört eine liebevolle und respektvolle Art, dass du Interesse an seiner Person zeigst und auch mal tiefgründige Gespräche über Gott und die Welt führen kannst.

 

2. Einzigartig sein

Eine richtige Traumfrau macht auch das Besondere aus. Du hast etwas Unverwechselbares an dir, wie eine ganz bestimmte Charaktereigenschaft, ein unwiderstehliches Lächeln oder einen unverkennbaren Duft, der ihn immer an dich erinnert, sobald ihm der Geruch in die Nase steigt. Wichtig ist, dass dein Parfum nicht zu aufdringlich ist, aber dennoch das gewisse Etwas hat! Nur ein, zwei Sprüher deines Lieblingsduftes auf den Hals und die Handgelenke und er wird dich immer mit diesem Geruch in Verbindung bringen!

 

3. Ansteckendes Lachen

Eine Traumfrau macht auch ein lebensfrohes Wesen aus. Komm' öfters aus deinem Schneckenhaus, genieße das Leben und zwar mit ihm zusammen. Ein herzliches Lachen wirkt einfach ansteckend und wenn du ihn mit deinem Lächeln um den Verstand bringst, hast du sowieso schon gewonnen ;-)

 

4. Mix aus Freundin & Kumpel

Wenn du es schaffst, dass du nicht nur seine Freundin, sondern gleichzeitig auch seine beste Freundin bist, dann wird er dich nie mehr loslassen. Es ist toll, wenn man mit dir auch um die Häuser ziehen und auch mal rumalbern kann.

 

5. Freiheiten lassen

Das sollte eigentlich für beide Partner gelten, nur neigen Frauen eher dazu, zu klammern und am liebsten jeden Abend mit ihm auf der Couch zu verbringen. Aber halte ihn bloß nicht fest, wenn er mit seinen Jungs um die Häuser ziehen will! Schnapp' dir einfach deine beste Freundin und macht einen Mädelsabend, so bist du abgelenkt und jeder hat wieder Zeit, seine Freundschaften zu pflegen.

 

  • Drucken