Probier's mal mit...: 6 Stellungen für orgasmischen Valentins-Sex

Let's get physical! Wenn die erotische Spannung am Valentinstag den Höhepunkt erreicht, dann sollte man der lustvollen Kreativität keine Grenzen setzen. Wir stellen 6 Stellungen für orgasmischen Valentins-Sex vor.

  • Bild: Shutterstock
  • Senden
  • Drucken

Sex & Erotik(miss)

Dinner der anderen Art

Statt dem üblichen Romantik-Dinner mit dem Liebsten könnte der Wohnzimmer-Tisch am Tag der Liebe zur Love-Location umfunktioniert werden. Schließlich bietet sich der Valentinstag perfekt an, um der Lust mal freien Lauf und Alltagskonventionen hinter sich zu lassen. Richtig geschmackvoll wird das Szenario übrigens mit Schoko-Sauce und Schlagsahne.

Romantische Wasserspiele

Eine der wohl leidenschaftlichsten Romantik-Szenen darf am Valentinstag in den eigenen vier Wänden nachgespielt werden. Ein feuchtes Vorspiel in der Dusche kann mit Noahs und Allies Regensturm-Romanze aus "The Notebook" durchaus mithalten. Im Anschluss kann das Liebesspiel gleich im Badezimmer oder im Bett vollendet werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Löffelchen-Stellung mit Schuss

Rotwein hat am Valentinstag Hochkonjunktur! Was viele nicht wissen: Den seeligen Schwips kann man zu später Stunde im Schlafzimmer nutzen. Die klassische Löffelchen-Stellung ist nicht nur herrlich intim, sondern kommt der sinnlichen Gemütlichkeit auch noch hervorragend entgegen. Tipp: Während dein Partner von hinten in dich eindringt, kann er mit den Fingern deine Klitoris stimulieren.

Kitsch pur!

Die klassische Titanic-Pose als Kick-Ass-Sexstellung! So funktioniert's: Stell dich mit dem Gesicht voran an eine Wand, breite die Arme horizontal aus und lass deinen Partner von hinten im Stehen in dich eindringen, während er seine Arme auf deinen ruhen lässt.

Aus alt mach neu

Für das romantische Extra unter der Decke muss man die Position 69 leicht adaptieren. Nehmt dafür die klassische, liegende Pose ein und zieht die Knie im 90-Grad-Winkel an. Dein Partner kann so seinen Kopf auf deinen Unterschenkel legen und dich oral befriedigen, während du ihn ebenfalls mit dem Mund verwöhnst.

Vibrator, warum nicht?

Schokolade ist besser als Sex? VON WEGEN! Leg dich mit gespreizten Beinen an den Rand des Betts und lass deinen Partner von vorne in dich eindringen (er kniet dabei am Boden), während er deine Klitoris mit einem kleinen Vibrator stimuliert. Das sorgt nicht nur für einen intensiveren Orgasmus, sondern lässt ihm auch eine Hand frei, um deine Brüste zu liebkosen. Da kann selbst die zartschmelzendste Vollmilch-Schoko nicht mithalten.

  • Drucken

Kommentare