Tryout Wednesday: Protein-Pulver zum Sporteln

Schoko und Sport? Passt das zusammen? Und wie! Wir haben für euch den schokoladigen Protein-Shake von fitnessguru getestet.

  • Bild: Caroline Pacholet
  • Senden
  • Drucken

Tryout WednesdayCaroline Pacholet / pömag(miss)

Um den Muskelaufbau zu beschleunigen, ist es naheliegend, dem Körper Proteine zuzuführen. Wenn sich das auch noch mit schokoladigem Geschmack vereinbaren lässt, sind wir gerne dabei. Wir haben für euch das Schoko-Protein-Pulver vom schwedischen Hersteller fitnessguru getestet - die Probepackung gibt's schon um €1,90.

 

 

Um ehrlich zu sein: Nach dem Fitnessstudio habe ich selten Appetit, obwohl man sich eigentlich einen kleinen Snack gönnen sollte.

Der dazupassende Shaker ist aber so praktisch, dass man das Pulver auch schon vorab anrühren kann und direkt am Heimweg die Energiereserven auffüllen kann.

Leider steht nicht direkt auf dem Produkt wie man das Pulver mischen soll - man muss direkt auf die Homepage gehen und nachsehen. Jedoch ist es dann super easy und leicht zu merken. Außerdem findet man auf der Homepage auch viele gesunde Rezepte, welche man mit diesem Pulver nachmachen kann, zum Beispiel leckere Brownies.

 

 

Ich bin allerdings immer beim klassischen Shake geblieben und habe es laut Anleitung immer nach einer sportlichen Aktivität getrunken. Und siehe da: Ich muss sagen, dass ich danach keinerlei Hungergefühl mehr hatte und mich auch fitter und gestärkt gefühlt habe – ich bekam auch danach keine Fressattacke. ;)

 

Einen Punkteabzug gibt es aber leider für den Geruch. Mein Freund hat nur daran gerochen, das Gesicht verzogen und dankend abgelehnt. Der Geruch schreckt schon ab, aber man solls ja auch schmecken und nicht riechen.

 

Der Geschmack ist ein bisschen wie Kakao mit bitterem Abgang. Für eine süßere Note habe ich ein paar Himbeeren beigemischt.

 

Fazit: Durch die kurze Testphase kann ich noch keinen großartigen körperlichen Unterschied merken, aber es ist toll sich keine Gedanken darüber machen zu müssen was man denn nach dem Sport zu sich nimmt bzw. zubereiten soll. Man nimmt einfach den Shaker zur Hand und fertig. Ich werde es auf jeden Fall weiterhin verwenden und hoffe, dass auch ein paar mehr Muskeln zum Vorschein kommen. ;)

 

Die Produkte von fitnessguru könnt ihr direkt auf fitnessguru.com shoppen. Die Bestellung und der Versand gehen schnell und unkompliziert.

Noch mehr Infos und Inspiration findet ihr auf der Instagram- und facebook-Seite.

  • Drucken

Kommentare