Igitt: 7 Gründe warum der Jänner der schlimmste Monat im Jahr ist

Der Jänner ist für viele der schlimmste Monat der Welt. Wir haben sieben Gründe, die eure These erhärten.

  • Bild:
  • Senden
  • Drucken

ViralRed.(miss)

Ihr seid auch froh, wenn der Jänner bald vorbei ist? Wir haben sieben Gründe, warum der Jänner der schlimmste Monat im Jahr ist.

Die nervigen Neujahrsvorsätze

Freunde zu treffen ist im Jänner fast unmöglich. Das liegt vor allem daran, dass sich viele fürs neue Jahr vorgenommen haben, abzunehmen. Alle sind im Fitnessstudio.

Schneematsch auf den Straßen

Der erste Schnee im Jahr ist ja noch okay, aber spätestens nach einem Tag ist alles nur noch Matsch. Fürchterlich. Romantisch ist der Schnee auf den Bergen, aber nicht in der Stadt.

Alles wird teurer

Neues Jahr und alles wird um ein paar Euro teurer. Das Fitnessstudio, der Friseur, einfach alles.

Das Bankkonto ist leer

Zu Weihnachten und in den Weihnachtsferien haben wir es ein bisschen mit dem Shoppen übertrieben. Das Bankkonto ist leer. Wann ist endlich der 31.?

Die Straßen sind wieder dunkel

Zu Weihnachten sind alle Straßen geschmückt, es ist alles so romantisch. Und jetzt? Alles dunkel, alles trist. Einfach grässlich.

2016, eh nein 2017

Und das mit dem Siebener statt dem Sechser merken wir uns frühestens im Februar. Wenn überhaupt!

Verdammt, zu viel gegessen

Nach den Weihnachtsfeiertagen haben wir uns auf die Waage gestellt und gemerkt, wir haben das eine oder andere Kilo zugenommen. Das muss wieder weg. Das Problem: Es liegen noch jede Menge Süßigkeiten in der Wohnung herum, die vom Weihnachtsfest übrig geblieben sind.

  • Drucken

Kommentare