Striptease-Video: Jennifer Lawrence tanzt betrunken in einem Wiener Stripclub an der Stange

Wenn man für eine Filmproduktion in der Stadt ist, dann kann man auch gleich ordentlich die Sau rauslassen. Das dachte sich zumindest Lawrence und "tanzte" mehr als betrunken in einem Wiener Club an der Stange.

  • Bild: (c) 2015 Getty Images
  • Senden
  • Drucken

Stars18.05.2017 | 10:44 (miss)

Steht sie sonst doch gerne vor der Kamera, könnte ihr diese Performance wohl wirklich unangenehm sein - Jennifer Lawrence wurde heimlich im Strip-Club "Beverly Hills" in der Wiener Innenstadt gefilmt. Nur wenige Tage war sie für ihrem neuen Film "Red Sparrow" in der Stadt. Angeblich sei die 26-Jährige in Begleitung von drei Männern, einer Frau und einem Bodyguard gegen 23 Uhr in den Club gekommen. Sie hätte eine Vodka-Flasche bestellt und richtig abgefeiert. 

Gegenüber radaronline.com verriet eine Augenzeuge: "Sie küsste einen Typen und hat sogar mit Trockensex angefangen während sie getanzt haben. An einem Punkt in der Nacht hat sie ihre Bluse verloren, also hatte sie nur einen BH an für das skandalöse Tanzen!"

"Es war surreal!" erzählt er weiter. "Es gab einen Moment, wo Jennifer Geld von der Bühne aufhob und sich damit selbst den Hintern versohlt hat!"

Hier seht ihr das Aufreger-Video: 

 

Jennifer Lawrence selbst hat sich auch schon zu dem Video geäußert. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie: 

"Schaut, niemand will vom Internet daran erinnert werden, dass man versucht hat an einer Strip-Stange zu tanzen. Es war der Geburtstag von einem meiner besten Freunde und ich habe meine Paranoia für eine Sekunde zurückgelassen, um Spaß zu haben. Ich werde mich nicht entschuldigen, ich hatte in dieser Nacht einen RIESENSPASS.

Ps das ist kein BH, das ist ein Alexander Wang Oberteil und ich werde nicht lügen, ich glaube, ich tanze ziemlich gut."

 

  • Drucken

Kommentare