GZSZ: Diese GZSZ-Schauspielerin könnte vielleicht bald zurückkommen!

Der Ausstieg Janina Uhses aus der beliebten RTL-Serie traf viele Fans wie ein Schlag. Doch nun verkündete sie, dass ein Comeback nicht ausgeschlossen sei.

  • Bild: RTL / Sebastian Geyer
  • Senden
  • Drucken

Stars12.07.2017 | 15:36 juba(miss)

Die „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ - Darstellerin gab im April, nach neun Jahren bei der Soap, ihren Ausstieg bekannt und hatte bereits Ende Mai ihre letzten Drehtage

 

Für Jasmin steht eine schwierige Entscheidung an...

Momentan spitzt sich in der Serie Jasmins (Janina Uhse) Lage immer mehr zu. Sie muss sich zwischen Liebe und Karriere entscheiden. Soll sie das Jobangebot aus New York doch annehmen und als Modedesignerin in den Staaten ganz groß durchstarten oder entscheidet sie sich für ihre ganz große Liebe Anni, und bleibt bei ihr in Berlin?

Die treuen GZSZ-Schauer können leider schon erahnen, wofür sie sich entscheidet...

👭#Crewlove #gzsz25

Ein Beitrag geteilt von Janina Uhse (@janinauhse) am

 

Der Ausstieg wird spannend!

RTL gab bereits bekannt, dass die vorerst letzten Szenen des Serienlieblings Ende Juli im Fernsehen zu sehen sein werden und sie sich dafür etwas ganz Besonderes überlegt haben. Vor allem die Location wird ein Hit!

Sie wird keinen Serientod sterben

Im Interview mit „Closer“ gab die 27-Jährige nun aber bekannt, dass sie keinen Serientod sterben wird und somit eine Rückkehr möglich wäre.

Sie erklärt: „Ich war nach fast zehn Jahren einfach an einem Punkt angekommen, an dem ich noch mal andere Dinge ausprobieren möchte. Ich sterbe ja nicht den Serientod! Wenn ich in drei Jahren sage: ‚Jetzt bin ich viel gereist und habe andere Rollen gespielt, jetzt möchte ich gerne wieder was Festes haben!‘, dann kann ich jederzeit zurückkommen.“

Crewlove 💞 1 Day.... #tussiattack #gzsz25 📸by Philipp Rathmer/RTL

Ein Beitrag geteilt von Janina Uhse (@janinauhse) am

Wann es soweit ist, steht leider noch in den Sternen. Wir würden uns aber über eine baldige Rückkehr unseres GZSZ-Lieblings sehr freuen!

  • Drucken

Kommentare