Lupita Nyong'o: Oscar-Gewinnerin ist wütend wegen extremer Retusche

Die Schauspielerin ist "enttäuscht", denn auf einem neuen Cover der britischen Grazia wurden einfach ihre Naturhaare komplett aus dem Bild retuschiert.

  • Bild: (c) Getty Images (Alberto E. Rodriguez)
  • Senden
  • Drucken

Stars13.11.2017 | 14:09 (miss)

Lupita Nyong’o, die vor allem aus "12 years a slave" bekannt ist, hatte sich eigentlich auf das Cover der britischen Grazia gefreut. Doch als sie es dann tatsächlich zu sehen bekam, war sie schwer enttäuscht. Die 34-Jährige teilte das Cover-Foto und das Originalbild auf ihrem Instagram-Account und richtete sich mit wütenden Worten an ihre Follower. 

"Ich bin enttäuscht, dass GraziaUK mich eingeladen hat, auf ihrem Cover zu sein, und dann meine Haare herausgenommen und geglättet hat, damit sie ihre Vorstellung davon, wie schöne Haare aussehen, einbauen können", schreibt sie unter den Post, den sie mit knapp 4,2 Millionen Menschen teilte. "Wäre ich konsultiert worden, hätte ich erklärt, dass ich die Nichtberücksichtigung meiner Herkunft nicht unterstützen oder dulden kann, mit der Absicht, dass sie verstehen, dass wir noch einen weiten Weg vor uns haben, um die unbewussten Vorurteile gegen Hautfarbe, Frisur und Gefühle schwarzer Frauen zu bekämpfen."

As I have made clear so often in the past with every fiber of my being, I embrace my natural heritage and despite having grown up thinking light skin and straight, silky hair were the standards of beauty, I now know that my dark skin and kinky, coily hair are beautiful too. Being featured on the cover of a magazine fulfills me as it is an opportunity to show other dark, kinky-haired people, and particularly our children, that they are beautiful just the way they are. I am disappointed that @graziauk invited me to be on their cover and then edited out and smoothed my hair to fit their notion of what beautiful hair looks like. Had I been consulted, I would have explained that I cannot support or condone the omission of what is my native heritage with the intention that they appreciate that there is still a very long way to go to combat the unconscious prejudice against black women's complexion, hair style and texture. #dtmh

Ein Beitrag geteilt von Lupita Nyong'o (@lupitanyongo) am

  • Drucken

Kommentare