Fail: Ein Rechtschreibfehler kostet Bibi 40.000 Euro

Autsch, das tut weh! Weil sich ein Rechtschreibfehler auf einem Bibi-Produkt nicht mehr rückgängig machen lässt, spendet Bibi Heinicke nun Geld.

  • Bild: Youtube / BibisBeautyPalace
  • Senden
  • Drucken

Stars14.11.2017 | 15:31 (miss)

Mit über 4,5 Millionen Abonnenten auf YouTube zählt Bibi Heinicke von BibisBeautyPalace zu den ganz Großen im Vlogger-Geschäft. Und was sie auf ihrem Channel anpreist, ist meistens gleich ausverkauft. Das weiß die geschäftstüchtige Deutsche natürlich - und bringt deshalb schon seit Jahren ihre eigenen Pflegeprodukte auf den Markt.

Für die Weihnachtskollektion hat Bibi nun eine Duschschaum-Sonderedition zusammengestellt, die wahrscheinlich wieder ein Kassenschlager wird. Doch auf der beiliegenden Karte hat sie einen kleinen Tippfehler eingebaut: Statt "It's the little things in life" (Es sind die kleinen Dinge des Lebens) steht "litlle" auf dem Kärtchen. 

Aufgefallen ist der Fehler leider erst, als die Boxen schon zum Teil verkauft waren. Und weil es zu kostspielig wäre, die Produkte auszutauschen, bleiben sie weiterhin mit Rechtschreibfehler im Handel.

Nun hat Bibi ein Entschuldigungsvideo gepostet - und um etwas Gutes zu tun, will sie 40.000 Euro an die Stiftung Bildung stiften

  • Drucken

Kommentare