Die heißen Temperaturen klingen ab und schon braucht man wieder eine Jacke zum Überziehen. Welche Schnitte in der kommenden Saison im Trend sind, verraten wir euch deshalb hier.

Jacken: Die Herbst Must-Haves

 


Vor allem mit karierten Jacken bist du jetzt vorne mit dabei. Diesen Herbst gilt: Je bunter, desto besser!

Fake Fur: Egal ob in Schwarz oder in knalligen Farben: Der weiche Kunstpelz ist auch diese Saision wieder angesagt.

Auch der Cord-Blazer mit seiner edlen Wirkung ist nun besonders beliebt. Varianten in frischen Farben überzeugen trotz klassischem Schnitt und sind perfekte Übergangsjacken.

Capes und Ponchos sind diesen Herbst in. Besonders gut kommt ein Cape oder Poncho mit Muster zur Geltung, wenn der Rest des Outfits schlicht gehalten wird.

Natürlich darf auch ein Trenchcoat diesen Herbst nicht im Kleiderschrank fehlen. Anders ist jetzt, dass er nicht auf Kniehöhe endet, sondern auf Jackenlänge geschnitten ist. Die zweireihige Knopfleiste und der Gürtel bleiben aber. Der Trenchcoat passt toll zu einem eleganten Kleid, aber kann auch im Alltag problemlos getragen werden.

Eine Tweed-Jacke darf diesen Herbst nicht fehlen. Sie wirkt besonders elegant, wenn du sie zu einem Satin-Top und Pumps trägst. Für den Alltag empfiehlt es sich, ein schlichtes Kleid darunter zu tragen und das Outfit mit Schnürboots abzurunden.