Der ‚As Long As You Love Me‘-Chartstürmer, der seit 2010 eine On/Off-Beziehung mit der schönen Brünetten führt, hat angeblich vor, am Sonntag (23. November) bei den ‚American Music Awards‘ aufzutauchen, um seine Ex-Freundin zu sehen. Seine Freunde glauben nicht, dass das besonders schlau ist. „Er kam nach L.A. zurück, weil er Selena sehen möchte“, erklärte ein Nahestehender, „er spricht darüber, zu den AMAs zu gehen, um sie zu treffen. Keiner in seinem Team denkt, das sei eine gute Idee, aber Justin wir tun, was er zu möchte.“

 

 

Es heißt, der 20-jährige Sänger leide sehr unter der letzten Trennung von der Schauspielerin. Der Insider berichtete weiter gegenüber ‚HollywoodLife.com‘: Er möchte unbedingt mit Selena zusammen sein. Er weiß, dass es das Einzige ist, was ihn glücklich machen wird. Es ist ganz schlimm für ihn diesmal. Seine Freunde versuchen, mit ihr zu reden. Er möchte einfach nur ihr Gesicht sehen, denn er ist überzeugt, wenn sie sich sehen, können sie es [ihre Beziehung] wieder hinbiegen. Bislang schottet sie sich aber total ab.“

 

 

Erst kürzlich erklärte ein anderer Vertrauter des Popstars, er sei seit der Trennung depressiv und sein Herz sei gebrochen. „Nichts was er bislang unternommen hat, hat ihm Selena zurückgebracht. Das bringt ihn an einen wirklich dunklen Ort. Er ist nach New York gegangen, um eine Veränderung zu durchleben und nach einer neuen Perspektive zu suchen und hat gehofft, Selena würde kommen, um sich mit ihm zu treffen.“ Auch dem Glauben hatte sich Bieber zwischenzeitlich zugewandt, um über seinen Liebeskummer hinwegzukommen.

Share This