Der ‚Keeping Up with the Kardashians‘-Star gibt zu, dass ihr Ehemann eher auf helle Haare steht. Obwohl sie sich ihre eigentlich brünette Mähne bereits hin wieder etwas aufhellen ließ, würde sie trotz der Präferenzen ihres Liebsten nicht für immer als Blondine unterwegs sein wollen.

 

Im Interview mit ‚PEOPLE.com‘ gesteht sie: „Kanye mag es blond. Aber ich denke, dass ich dunkel bleibe. Zumindest für jetzt. Ich habe darüber tatsächlich erst gestern mit Kanye gesprochen. Er fragte mich, ob ich jemals wieder blond werden würde. Ich sagte, ‚Nicht direkt nach einem Baby, weil mein Gesicht so geschwollen war und auch meine Lippen wahnsinnig groß wirkten. Ich habe einfach mein Gesicht verloren.'“

 

Auch wenn die Haare der 33-Jährigen aufgehellt für ein dickes Gesicht nach einer Schwangerschaft sorgen, schließt sie nicht aus, die Verwandlung ein weiteres Mal zu machen. Allerdings wahrscheinlich in vereinfachter Form. „Nachdem ich mich mit blonden Haaren gesehen habe, fand ich das schon cool, aber dann dachte ich, wenn ich wirklich wieder das Verlangen habe, kann ich auch eine Perücke tragen. Das ist so viel einfacher“, stellt Kardashian fest.

 

Share This