Das australische Model ziert das Cover der aktuelle Dezember-Ausgabe der kanadischen ELLE und verriet im zugehörigen Interview erstmals, wie schwer die Trennung von ihrem Exmann Orlando Bloom eigentlich war: „Als Orlando und ich uns trennten, fiel ich in eine schlimme Depression. Ich habe die Tiefe dieses Gefühls nie wirklich verstanden, weil ich eigentlich eine sehr lebensfrohe Person bin.“

Schlussendlich habe es ihr dann aber geholfen, sich wieder bewusst zu machen , dass „jeder Gedanke, den du hast, deine Realität beeinflusst und nur du die Kontrolle über deine Gedanken hast.“

Ein von Miranda (@mirandakerr) gepostetes Foto am

Der sechsjährigen Ehe mit Orlando Bloom entsprang 2011 ihr gemeinsamer kleiner Sohn Flynn, für den sich die beiden nun das Sorgerecht teilen. Dabei sei es ihr besonders wichtig, „dass Flynn eine gute Zeit mit mir hat, wenn er bei mir ist und tolle Stunden mit Orlando, wenn er bei ihm ist. Und das funktioniert wirklich gut (…)“, so das Model im Interview.

Mittlerweile scheinen sowohl Miranda als auch Orlando erneut ihr Glück gefunden zu haben. So ist die 33-Jährige inzwischen glücklich mit dem 26-jährigen Snapchat-Gründer Evan Spiegel verlobt, während Orlando öffentlich und verliebt mit Freundin Katy Perry turtelt.

Ein von Miranda (@mirandakerr) gepostetes Foto am