Michael Phelps‘ angebliche Freundin hat verraten, dass sie mit männlichen Geschlechtsorganen geboren wurde. Taylor Lianne Chandler behauptet, sie hätte den 29-jährigen Schwimm-Star über die Dating-App ‚Tinder‘ kennengelernt und sei mit ihm seit August liiert.

 

Über Facebook verkündete sie nun, dass ihr Geburtsname David Roy Fitch war und sie männliche sowie weibliche Geschlechtsorgane hatte. Sie habe seit ihren Teenager-Jahren Testosteron-Blocker genommen und sich mit 21 dann komplett zur Frau umoperieren lassen.

 

 

„Mit 15 Jahren nahm ich Östrogen-Verstärker. Meine Geburtsurkunde wurde gemeinsam mit meinem Namen abgeändert, als ich noch ein Teenager war – noch vor den Operationen“, schrieb sie auf ihrer Facebook-Seite.

 

Die 41-jährige Blondine fügte hinzu: „Ich wurde mit männlichen Geschlechtsorganen geboren, nicht aber mit Hoden. Ich habe auch einen Uterus, aber keine Eierstöcke.“ Taylor Lianne Chandler behauptete zudem, eine Reihe weiterer Promis gedatet zu haben. Auf ihrer Facebook-Seite finden sich viele Bilder des mehrfachen Goldmedaillengewinners, doch keine zeigen sie gemeinsam mit Phelps.

 

Der US-amerikanische Profi-Schwimmer hat sich selbst noch nicht zu dem Thema geäußert. „Ich fürchte, dass Michael mich jetzt fallen lässt, weil ich damit an die Öffentlichkeit gegangen bin“, so Chandler weiter.

 

Share This