Es heißt immer: „Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch“, aber in Wahrheit gibt es ziemlich viele Gründe, um nochmals mit dem Ex ins Bett zu hüpfen…

1. Jogginghose reicht

Nichts ist nerviger als die Tatsache, dass man sich vor einem Date mit einem (potenziellen) Sexpartner immer stundenlang vorbereiten muss. Beine rasieren, Haare waschen, schminken… es ist eine Prozedur! Mit deinem Ex-Freund bleibt dir das alles erspart, denn er kennt (und liebte dich mal) in Jogginghose und mit fettigen Haaren.

2. You know what you get

Mit deinem Ex gibt es vielleicht unschöne Erinnerungen, aber ganz sicher keine unschönen Überraschungen. Denn im Vergleich zum Sex mit einem neuen Partner, weißt du hier ganz genau, worauf du dich einlässt.

3. Ein gutes Team

Ihr kennt euch, ihr kennt eure Vorlieben und ihr wisst, wie ihr die andere Person zum Höhepunkt bringt. Menschen, die eine Zeit lang in einer Beziehung waren, wissen ganz genau, welche Knöpfe sie bei ihrem Sexpartner drücken (oder streicheln) müssen.

4. No drama, Baby

Wenn ihr es schon mal probiert habt und es zwischen euch  – beziehungsmäßig – einfach nicht läuft, dann fällt dieses „was wäre wenn…“ weg. Keiner kriegt Schmetterlinge im Bauch oder ist plötzlich unsterblich verliebt. Es ist einfach nur Sex – und das ist doch auch manchmal etwas Schönes.

5. Ego-Push

Wenn du gerade einen schlechten Tag hattest, oder eine schlechte Woche, oder ein schlechtes Jahr, dann ist Sex mit dem Ex eine super Idee. Denn was gibt es für einen besseren Ego-Push, als die Tatsache, dass er dich immer noch super hot findet!