Von Pamela Anderson stammt der berühmte Spruch „Meine Brüste hatten eine fabelhafte Karriere − ich bin einfach immer nur mitgetrottet“. Und sie ist nur eine von vielen, die ihr Dekolleté aufpeppten, um in Hollywood Karriere zu machen. Hier sind all jene Stars, die dem Beauty-Doc einen Besuch abgestattet haben.


Taylor Swift – Der Weltstar hat im Gegensatz zu anderen Promis nicht allzu viel Silikon einsetzen lassen.

Lindsay Lohan – Der ehemalige Kinderstar hat sich nicht nur die Brüste vergrößern lassen, sondern auch die Nase operieren lassen. Außerdem lässt sich der Rotschopf gerne Botox spritzen.

Nicole Richie – Hier liegen nicht nur stiltechnisch Welten dazwischen, sondern auch busentechnisch.

Megan Fox – Auch die mehrmals gekürte „Sexiest Woman Alive“ hat eine operierte Oberweite.

Hayden Panettiere – Die Blondine hat nicht nur ihre Brüste operiert. Auch ihre Nase wurde korrigiert.

Marion Cotillard – Auch die französische Schauspielerin hat dem Beauty-Doc einen Besuch abgestattet. Angeblich.

Kylie Jenner – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Denn auch wenn Kylie Jenner die Gerüchte um eine Busen-OP dementiert, sind wir sicher, dass sie nicht von Natur aus so groß gewachsen sind.

Demi Moore - Demi ist 49 Jahre alt, sie sieht sie toll aus - mit echten oder unechten Brüsten!

Hilary Duff – Den „Girl Next Door“-Look hat Hilary Duff mit einem Besuch beim Schönheitschirurgen hinter sich gelassen.

Selma Hayek – Selma Hayek behauptet, dass ihr Busen ein Wunder Gottes wäre, weil sie jeden Abend für ihn betet. Wir sind uns da nicht so sicher...

Kaley Cuoco – Die „Big Bang Theory“ Darstellerin hat nun wirklich „Big Bang Boobs“.

Victoria Beckham – Von Körbchen A zu E und nun wieder zu einen B-Körbchen.

Kate Hudson – 15.000$ kosten ihre Brüste, sie ließ sich von einem A-Körbchen zu einem B-Körbchen operieren und das Ergebnis ist gelungen, wie wir finden.

Angelina Jolie – Die Op war bei Angelina Jolie keine Schönheitskorrektur, sondern um einer Brustkrebserkrankung vorzubeugen.

Christina Aguilera – Heiß, heißer, Christina! Egal, ob mit kleiner oder großer Oberweite.

Heidi Montag – Wer erinnert sich nicht an die Dramaqueen aus „The Hills“? Die Blondine ließ sich in der dritten Staffel der Serie quasi vor laufender Kamera nicht nur die Nase, sondern auch den Busen operieren. Für 30.000 $ hat sie nun statt Größe A Größe D.

Paris Hilton – Die Hotelerbin hat ebenfalls etwas nachgeholfen. Ein Familienfreund behauptet sogar, dass das erste Mal auf dem OP-Tisch für Paris mit 14 Jahren war.

Pamela Anderson – 35.000$ hat die ehemalige Badenixe für die Operation ihrer Brüste angeblich ausgegeben.

Miley Cyrus – Angeblich soll auch Miley sich für größere Brüste unters Messer gelegt haben...